Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Liebe Leser,

im vergangenen August habe ich mir an dieser Stelle noch die Frage gestellt, was das „nächste Ibiza“ wohl sein wird, wie sich die Insel das nächste Mal neu erfindet. Jetzt wird eine Antwort immer lauter: Das neue Ibiza scheint ein „grünes Ibiza zu werden, ein umweltbezogenes Vorbild. Und das würde ich mal einen echt guten Trend nennen, vor allem, nachdem die Insel sich doch einen ziemlichen Luxus-Ruf eingefangen hatte, der über vieles hinweg schaute.

Der neue Trend wäre aus vielerlei Hinsicht großartig: Er spricht endlich mal wieder alle an. Unsere Umwelt ist klassenübergreifend. Und er nutzt allen. Nicht nur aus ökologischer Sicht, er spart sogar Geld, wenn er richtig umgesetzt wird.

Wie ich darauf komme, dass wir 2019 neu wahrgenommen werden? In diesem Winter beginnen alle Fäden zu einem starken Strang zusammenzulaufen. Umwelt-Initiativen gab es schon lange auf der Insel. Auch öffentliche Organisationen und gesetzliche Vorgaben. Aber jedes Süppchen köchelte lange für sich selbst vor sich hin. Jetzt entwickelt es sich zu einem großen Ganzen. Zwar (noch) nicht unter einem Label, aber in so vielen medialen Meldungen ist inzwischen ganz selbstverständlich der Umwelt-Aspekt enthalten. Nicht mehr als Fremdkörper sondern als natürlicher Bestandteil.

Das beginnt mit dem neuen Gesetz zur Emissionsfreiheit, über das wir in der Dezemberausgabe berichtet haben. Und damit, dass Ibiza sich auf die Fahne geschrieben hat, lange vor den EU-Vorgaben plastikfrei zu sein. Erste Supermärkte haben längst Plastiktüten, Wegwerf-Geschirr & Co. aus ihren Regalen verbannt. Gerade erst wurde ein Budget von 700.000 Euro bereitgestellt, das unter anderem Firmen unterstützt, die die Müllvermeidung voranbringen.

Lokale Produkte, Bio und „Null Transport-Kilometer“ werden inzwischen intensiv unterstützt und promoted, sodass jeder sie finden und nutzen kann. In dieser IbizaHEUTE finden Sie die neue Plattform „Ibiza Produce“, gleich hinter unserer Liste der Anbieter lokaler Produkte, die ihren festen Platz im Magazin haben. Bei vielen Festen wird inzwischen auf Plastik-Wegwerfprodukte verzichtet – wie beim „Food-Truck-Festival“, bei dem Bambus-Teller und Besteck aus recyceltem Holz verwendet werden. Das alles finden Sie auf den Seiten 78 bis 84. Die IbizaHEUTE und ihre Abo-Versandverpackungen sind übrigens umweltschonend hergestellt sowie voll recycelbar, seit wir das Magazin im Jahr 2000 übernommen haben.

Die Sorge um Ressourcen und unsere Umwelt endet natürlich nicht an Land. Ibiza hat die Meeresschutz-Zonen erweitert. Um Tagomago befindet sich jetzt eines der größten Gebiete der Balearen, in dem unter anderem die intensive Befischung verboten ist. Schleppnetze vernichten nicht nur die Fischbestände sondern zerstören am Meeresgrund ganze Ökosysteme. Mit dem neuen, dritten Schutz-Gebiet, stehen jetzt weite Bereiche des Meeres um Ibiza und Formentera unter Umweltschutz.

Aber es geht ja noch viel weiter: Im Bereich Bauen und Wohnen tut sich unheimlich viel, was das Energiesparen, das Nutzen umweltfreundlicher Energien und das optimale Nutzen von Wasser betrifft. Wussten Sie, dass Sie einen Liter Wasser bis zu drei Mal nutzen können, ohne dabei irgendwelche Komfort-Einschränkungen zu haben? Die Seiten 64 und 65 verraten Ihnen, wie das geht. Und auf den Seiten davor werfen wir einen Blick auf neue Techniken zum gesunden, nachhaltigen Bauen – schick, komfortabel und Ressourcen-schonend.

Was nach wie vor schwächelt, ist die Entwicklung der E-Autos auf den Inseln. Die Verkäufe sind gering und die Infrastruktur muss sich deutlich weiterentwickeln. Aber die E-Mobilität ist eh ein Thema, das aktuell zwar hochgejubelt wird, aber mit dem derzeitigen Stand der Technik wohl keine endgültige Lösung ist. Das ist wohl eher ein Zwischenschritt, ähnlich wie der, der quecksilber-belasteten Energiesparlampen zwischen der Glühbirne und LED…

Wir, das gesamte IbizaHEUTE-Team, wünschen Ihnen einen gesunden und erfolgreichen Start ins Jahr 2019!

Ihr
Thomas Abholte

https://www.ibiza-heute.de/

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Kontrolleure streiken

Wer am Dienstag, 15. Januar, von Deutschland auf die Balearen fliegen will, muss mit erheblichen Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Die Gewerkschaft Ver.di hat das Sicherheitspersonal […]

 Neue, blaue Kennzeichen

An den Rückseiten einiger Taxis der Inseln sieht man sie bereits: blaue Kennzeichen. Was zuerst gerüchteweise ein Erkennungsmerkmal für hybrid-angetriebene Fahrzeuge sein sollte, hat einen […]

 Anwohnerzahlen steigen weiter

Die Inseln bleiben für viele das Sehnsuchts-Ziel – nicht nur für ein paar Tage… Die Bevölkerungszahl wächst weiter, wenn auch weniger rasant. Im Vergleich zu […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!