72h-Sale_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Möchten Sie diese Ausgabe von IbizaHEUTE komplett und im Detail lesen?
Kein Problem! Die Aktuelle Ausgabe erhalten Sie in gut sortierten Zeitungskiosks auf Ibiza & Formentera.
Sie sind gerade nicht auf der Insel? Dann klicken Sie hier und laden sich über unsere kostenlose IbizaHEUTE-App das IbizaHEUTE-ePaper herunter!
Wenn sie IbizaHEUTE regelmäßig lesen möchten, empfehlen wir unser Abonnement.

Liebe Leser!

der Frühling kommt – zumindest auf Ibiza und Formentera. Die blühenden Mandelbäume, die jetzt mit weißen und rosa Tupfen die Inseln schmücken, zeugen davon, dass die Macht des Winters gebrochen ist. Und der kann mit seinen kalten Nordwinden und Temperaturen bis in Gefrierpunktnähe heftig sein. „Wenn die Mandelbäume blühen, ist der Winter vorbei“, sagen die Insulaner und atmen auf. Kein Wunder, haben doch viele Häuser und Wohnungen auf den Inseln keine richtige Heizung… Ich hoffe, Sie haben es schön warm.

Aber zurück zu den Mandelblüten. Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn an kahlen Ästen plötzlich große Blüten sprießen. Umschwärmt von Bienen und Schmetterlingen, verströmen sie auch noch ihren betörenden Duft, der an Honig erinnert. Und das alles vor dem Himmel, der auf Ibiza und Formentera jenes Blau hat, als würde man direkt in die Unendlichkeit blicken. Sorry, wenn ich jetzt ins Schwärmen gerate. Aber die Mandelblüte zu erleben, ist wirklich etwas ganz Besonderes.

Damit Sie wissen, wo dieses Erlebnis besonders schön ist, haben wir für Sie die „Route der Mandelblüten“ zusammengestellt, eine Fahrt in den Frühling – mit Tipps für Restaurants und Aussichten, die an der Strecke liegen. Genießen Sie den Tag – und vielleicht haben Sie Zeit für ein paar Mitleids-Gedanken an die Menschen im Norden Europas, wo weitgehend Tristesse statt blühender Natur herrscht, und wo die Sonne – sollte sie überhaupt scheinen – gefühlte zwei Stunden früher von der Dunkelheit verdrängt wird.

Aber das Leben auf Ibiza oder Formentera hat seinen Preis: Die Inseln sind teuer, vor allem, wenn man ein Haus bauen oder kaufen will. Und die Preise für Immobilien, so schätze nicht nur ich, werden weiter steigen. Ein Grund: Die Regierung der Balearen hat die Voraussetzungen für Baugenehmigungen verschärft, und die Regierung von Ibiza hat noch einen drauf gesetzt. Was das bedeutet, haben wir in der Januar-Ausgabe von IbizaHEUTE geschrieben: In ländlichen Gebieten und geschützten Zonen dürfen, wenn überhaupt, nur Häuser mit relativ wenig Wohnraum und ohne Pools gebaut werden.

Die Politiker wollen damit eine weitere Zersiedlung der Insellandschaft und Spekulationen verhindern. In der Vergangenheit wurden nicht selten kleine Häuser gebaut, die dann immer größer wurden – um in der Ferienvermietung richtig Geld zu bringen. Da ging die Rechnung oft mehr als auf, wenn man bedenkt, dass Häuser in der Saison für 10 000 Euro und mehr pro Woche (!) vermietet werden.

Die Kehrseite dieser neuen Verordnung bedeutet aber: Die Preise für bestehende Immobilien steigen, weil ja weniger Häuser gebaut werden können. Und nicht nur die Makler wissen: Wer auf Ibiza oder Formentera leben will, zahlt (fast) jeden Preis. Ähnlich ist es ja in den Yachthäfen. Zu wenig Liegeplätze auf den Inseln bedeuten teure Preise – übrigens die teuersten des Mittelmeers. In Cannes oder Nizza ist es billiger…

Die Verschärfung der Baugesetze hat aber auch noch einen anderen Aspekt: Vorsicht beim Kauf von Grundstücken! Denn auf vielen – auch riesengroßen – Flächen darf nicht mehr gebaut werden. Da wird der Traum vom eigenen Haus auf dem Lande leicht zum Albtraum. Statt im eigenen Pool zu planschen und von der Terrasse aus dem Sonnenuntergang über den Hügeln oder dem Meer zuzusehen, können Sie dann vielleicht im Klappstuhl auf Ihrem „Traumgrundstück“ dem Geld nachtrauern, das Sie bezahlt haben. Damit Ihnen das nicht passiert, bringen wir unter der Rubrik „Recht & Finanzen“ einen großen Artikel über die Folgen der neuen Baugesetze – und worauf Sie auf jeden Fall achten sollten. Denn wir wollen ja alle glücklich auf den Inseln sein, die wir lieben…

 

Ihr

Dieter Abholte, Chefredakteur

 

 

 

IbizaHEUTE
C/ San Jaime 40
E-07840 Santa Eulària
Tel.: (0034) 971319262
Fax: (0034) 971319263
Bürozeiten:
Montag bis Freitag 10 bis 14 Uhr
www.ibiza-heute.de
office@ibiza-heute.de

 

Aktuell

 Rock´n Roll in Sant Antoni

Diesen Freitag (24. Februar 2017) steigt in Sant Antoni eine Rock´n Roll Nacht. Im großen Zelt, das derzeit auf der Hafenpromenade Passeig de Ses Fonts […]

 Bus Formentera: Verrückte Zahlen

Das öffentliche Busunternehmen Formenteras veröffentlichte kürzlich verblüffende Zahlen: Während in den Sommermonaten von Juli bis September 2016 durchschnittlich 1.309 Fahrgäste täglich den Bus nutzen, waren […]

 Handwerksmarkt Santa Eulària

Diesen Sonntag (19. Februar 2017) findet auf dem Puig de Missa, dem Kirchberg von Santa Eulària, ein Handwerksmarkt statt. An über 50 verschiedenen Ständen gibt […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!