02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

 

Liebe Leser!

Die Saison ist da, leider so heftig wie befürchtet. Planen Sie im Auto von Santa Eulària bis in die Inselhauptstadt mal locker anderthalb Stunden ein. Nicht besonders toll, wenn die Sonne das Auto in einen Glutofen verwandelt, und die Klimaanlage – wenn vorhanden – kaum gegen die Hitze ankommt. Und dann der große Parkplatz am Hafen von Eivissa! Voll, ist gar kein Ausdruck.

Es ist heiß auf Ibiza und Formentera. August eben. Da sehnt man sich nur noch nach Strand und Meer. Oder, wer das Glück hat, einen eigenen Pool zu haben, möchte wohl am liebsten den ganzen Tag dort im Wasser verbringen. Mir jedenfalls geht es so. Wenn, ja wenn da nicht die Arbeit wäre. Aber IbizaHEUTE zu machen, ist für meine Kollegen und mich Leidenschaft – und die Klimaanlagen in der Redaktion sorgen für den kühlen Kopf. Aber zurück zu Meer und Pool. Beides sind große Themen in unserer aktuellen Ausgabe, die Sie jetzt in Händen halten.

Unsere Reporter waren auch in diesem Monat per Boot unterwegs. Dieses Mal ging es rund um Ibiza in 12 Stunden, etwa 150 Kilometer lang – für Nautiker rund 81 Seemeilen. Ein echtes Highlight, mit Badepausen in Traumbuchten, Zeit zum Dalt Vila-Bummel und Abstecher nach Tagomago und Es Vedrà. Man braucht also keine eigene Yacht, um durch das glasklare Wasser rund um die Insel zu tuckern. Entdecken und erleben…

Wenn es nicht das Meer ist, dann vielleicht der eigene Pool. Doch der braucht Pflege. Poolbesitzer können ein Lied davon singen: Ein paar Tage nicht aufgepasst, zu wenig Chlor und Co., schon verwandelt sich das Schwimmbecken in einen grünen Tümpel. Wer will das schon?! Das heißt bei vielen: Chlor rein! Oft zu viel, wogegen dann eventuell Haut und Augen protestieren. Es geht auch ohne Chlor und mit Salzwasser. Was am besten für Ihren Pool ist, können Sie vielleicht nach dem Lesen des Berichtes entscheiden.

Kommen wir zum Ärgernis, über das uns immer öfter von Lesern berichtet wird: Abzocke! Da bekommt man zur Unfreundlichkeit des Service-Personals dann noch die Summen für Messer und Gabel (Cubierto) oder für nicht bestelltes „pan i allioli“ extra auf die Rechnung gebrummt. Oder der Liegen-Vermieter nimmt statt der genehmigten – und an den Stränden per Gemeinde-Schild veröffentlichten – beispielsweise 8 Euro mal eben 20 für die Liege, und noch mal 20 Euro für den Sonnenschirm. Wohlgemerkt: Wir reden hier nicht über die vielen korrekten Betriebe der Insel sondern über die schwarzen Schafe, die es leider auch immer mal auf Ibiza und Formentera gibt. Dagegen hilft ein Mittel: das Beschwerde-Formular „hoja de reclamación“!

Wie das Formular aussieht, sehen Sie ebenfalls im Magazin. Und welche empfindlichen Strafen es nach sich zieht, sollte die Beschwerde wirklich schwerwiegend sein, lesen Sie dort ebenfalls. Übrigens: Jedes Unternehmen – ob Bar, Restaurant oder Autowerkstatt – muss das Formular dem Gast oder Kunden auf dessen Verlangen aushändigen. Weigerung wird von der Inselregierung geahndet. Und: Das Formular bekommen Sie auch bei der Inselregierung – oder übers Internet – auch auf Deutsch. Dann gilt: Nicht kneifen, auch wenn der Restaurantchef Sie „großzügig“ zum Essen einladen will, wenn Sie auf das Formular verzichten. Er versucht es sonst bei dem nächsten Kunden wieder. Schwarze Schafe haben auf den Inseln nichts zu suchen, finden ich.

Doch zurück zur Hitze im August. Bei mir hilft es, meinen Lebens-Rhythmus den Spaniern anzupassen. Denn die wissen seit Generationen, wie man mit der Sommer-Hitze umgeht: Siesta nach dem Essen, das Treffen mit Freunden oder den Besuch im Restaurant einfach zeitlich nach hinten schieben: 21 Uhr statt 19 Uhr. Dann ist die Luft kühler, man genießt Essen, Wein und den Abend viel intensiver. Ich denke, so lassen sich unsere Inseln nicht nur ertragen, sondern zeigen auch ihren unvergleichlichen Sommer-Charme. Ich wünsche Ihnen einen guten August – es gibt viel Schönes zu erleben…

Ihr

Dieter Abholte, Chefredakteur

 

IbizaHEUTE
C/ San Jaime 40
E-07840 Santa Eulària
Tel.: (0034) 971319262
Fax: (0034) 971319263
Bürozeiten:
Montag bis Freitag 10 bis 14 Uhr
www.ibiza-heute.de
office@ibiza-heute.de

 

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 „airberlin“ hat Insolvenz angemeldet

Am Dienstag (15.8.2017) hat die Fluggesellschaft airberlin bekannt gegeben, dass sie beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Die seit Jahren […]

 Marihuana-Plantage aufgeflogen

Kürzlich stürme ein Drogen-Sonderkommando der Polizei Ibizas und Mallorcas eine Lagerhalle im Industriegebiet Montecristo, vor den Toren Eivissas. Die Lagerhalle diente als Plantage für mehr […]

 Sommergewitter löst Hitze ab

Wenn es Anfang August auf Ibiza regnet, ist das tatsächlich eine kleine Sensation – denn in diesem Monat sind Regenfälle selten. Und wenn es dann […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!