72h-Sale_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

[sugar_slider id=1]

Die aktuellen News von der Insel

Ibiza Spirit Festival

Am Sonntag, den 2. Oktober 2016, findet im Landhotel Atzaró wieder das „Ibiza Spirit Festival“ statt. Meditationen, kreative Tänze, Yoga, Live Musik, gesunde Küche und vieles mehr erwartet Sie dort.

Das Event startet um 11 Uhr und endet gegen 22 Uhr. Als Zeichen gegen die konsumorientierte Gesellschaft ist es ist auf „non-Profit“ aufgebaut. Allerdings wird am Eingang um eine Spende von 10 Euro gebeten, Therapeuten und Seher bitten um einen zusätzlichen Obolus.

Der Profit soll an die ibizenkische Hilfsorganisation „Apneef“ gehen, die sich der Arbeit mit geistig und körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen widmet. Mehr Infos zum Event finden Sie unter www.ibiza-spirit.com.

E-Paper verspätet sich

 Durch technische Komplikationen wird sich die Verfügbarkeit der elektronischen Oktober-Ausgabe (E-Paper) der IbizaHEUTE leider etwas verzögern. Wir möchten uns dafür entschuldigen und bitten um Verständnis. Natürlich berichten wir sofort, wenn die Ausgabe zum Download bereit steht.

Patronatsfest Sant Miquel

Am Donnerstag (29. September 2016) findet das Patronatsfest von Sant Miquel statt. Unter anderem gibt es ab 18.15 Uhr auf dem Kirchplatz traditionelle Folklore-Tänze und original ibizenkische Verköstigungen, wie buñuelos, orelletes (süßes Gebäck) und Bauernwein.

Säuberung des Meeres

Die Buchten sind von den Besuchern gebeutelt, dieses Jahr durch den großen Ansturm besonders stark. Aber: Viele Freiwillige organisieren „Ramadams“, bei denen die Buchten gesäubert werden. Helfer an Land säubern die Strände und Taucher befreien das Meer von Müll.

Im August wurden auf Ibiza und Formentera auf diese Weise rund fünf Tonnen Unrat aus den Buchten gefischt. Positiv und unerwartet: Immerhin fast drei Tonnen weniger als im Vorjahr. In der kommenden Oktober-Ausgabe 2016 der IbizaHEUTE finden Sie einen großen Bericht zum Thema Umweltschutz und Sauberkeit an Ibizas Stränden.

Essen statt Eintritt

Diesen Sonntag (25. September 2016) findet im Hard Rock Hotel wieder die berühmte Party „Children of the 80s“ statt. Doch etwas ist dieses Mal anders: Wer mindestens zwei Kilo Essen mitbringt, spart sich den Eintritt von 20 Euro. Und wer das meiste Essen mitbringt, gewinnt eine Nacht für zwei Personen im Hard Rock Hotel – mit Frühstück und Meerblick.

Hinter dieser kreativen Idee steckt eine gemeinsame Initiative des Hotels und der Organisation „Food for Ibiza“. Letztere verteilt Essen an Bedürftige auf ganz Ibiza. Um 19 Uhr geht der Abend los. An Essen können Sie alles mitbringen. Einzige Bedingung: Es muss noch einige Tage haltbar sein.

Ach ja – und schmeißen Sie sich für die Party ins schrille 80er-Outfit – dann macht das Feiern doppelt Spaß!

Kunsthandwerksmarkt Eivissa

Jetzt findet auf dem Paseo Vara del Rey in Eivissa wieder der große Kunsthandwerksmarkt statt. 27 Künstler stellen lokale Produkte, Kunst und traditionelles Handwerk aus – zum anschauen und natürlich auch zum Kaufen. Vielleicht finden Sie hier schon ein Stück echtes Ibiza für Weihnachten…

Die Öffnungszeiten sind täglich von 11 bis 14 Uhr und von 17.30 bis 22.30 Uhr. Der Markt ist noch bis zum 3. Oktober geöffnet.

Kühler Sommer, milder Winter

Nach dem Sommer, der uns mit hohen, aber meist nicht quälend hohen Temperaturen verwöhnt hat, sagt die Wetterstation Ibizas nun einen sonnigen, milden Winter voraus.

Die Frage, die aber alle Insulaner am meisten beschäftigt ist: Was ist mit Regen? Das gesamte Jahr war bislang extrem trocken, auch der Sommer machte keine Ausnahme. Von der normalen Niederschlagsmenge im Sommer von durchschnittlich 35 Litern pro Quadratmeter fielen nur 12 vom Himmel. Die Insel braucht dringend Wasser.

Die Meteorologen rechnen in den kommenden Monaten zumindest wieder mit einer normalen Niederschlagsmenge.

Schutz-Kampagne für Frauen

In der nächsten Saison soll eine Schutz-Kampagne zur Vermeidung von sexueller Belästigung und Missbrauch in den Diskotheken durchgeführt werden. Immer wieder kam es die vergangenen Jahre zu Anzeigen, die Dunkelziffer wird um ein vielfaches höher vermutet. Gemeinsam mit den Clubbesitzern arbeitet der Inselrat nun einen Plan aus, wie man sexueller Belästigung entgegenwirken kann.

Unter anderem sollen den Damentoiletten Plakate mit Notrufnummern, Sprüchen und Symboliken zur Thematik aufgehängt werden. Weitere, direktere Schutzmaßnahmen sind in der Planung.

Eivissa Bier Festival

Dieses Wochenende (16. bis 18. September) findet im Messezentrum Eivissa (Recinto Ferial) die internationale Biermesse statt. Über 150 Biersorten sind zum kennenlernen und probieren ausgestellt, es gibt Live Musik, Essensstände und einen Spielepark für die Kleinen.

Jeweils ab 19 Uhr geht es los. Das Messezentrum befindet sich in der Carretera San Antonio km 1, also auf der Straße nach Sant Antoni gleich hinter Ibiza auf der linken Seite an der Schnellstraße.  Es gibt reichlich Parkplätze. Aber Vorsicht, wenn Sie zu viel probiert haben: Die Polizei macht während der Biermesse meist Alkoholkontrollen.

Razzias im Pacha und Ushuaia

Die Razzien in den großen Clubs der Insel (wir berichteten) gehen weiter! Zeitgleich durchsucht die Polizei seit heute Morgen (15. September 2016) das Pacha und Ushuaia.

Die Polizei ist in den nächsten Stunden in den Büros der beiden Clubs, sowie in den Geschäftsräumen von Abel Matutes in Eivissa – dem ibizenkischen Großunternehmer, der unter anderem das Ushuaia betreibt. Gesucht wird vorwiegend nach Steuerdelikten.

Rückblick: Bereits im Juli wurden das Amnesia, Privilege und Space im Zuge einer spanienweiten Club-Großrazzia durchsucht. Dabei wurden Computer und Unterlagen sichergestellt, der Betreiber des Amnesias sowie sein Sohn, der Manager und der Buchhalter verhaftet. Außerdem wurden zwei Millionen Euro Bargeld konfisziert.

Die Untersuchungs-Aktion, die ganz Spanien betrifft, wurde zentral aus Madrid gesteuert.

Pacha für 500 Millionen?

Haben Sie eine halbe Milliarde Euro Euro locker? Dann könnten Sie sich – nach  neuesten Gerüchten – die Pacha Group kaufen, und damit ein Stück von Ibizas berühmtester Inselgeschichte.

Gründer Ricardo Urgell möchte demnach aus dem Geschäft aussteigen, doch seine Kinder wollen nicht in seine Fußstapfen treten. In dem Preis ist nicht nur das Pacha Ibiza enthalten, sondern das gesamte weltweite Imperium: Zehn Clubs, neun Modegeschäfte, vier Restaurants, zwei Hotels, das Musiklabel und zahlreiche Events und Festivals.

Der Wert wird auf 500 Millionen angesetzt. Und bei der Menge an Superreichen, die Ibiza jedes Jahr ansteuern, ist mit Sicherheit auch jemand dabei, der dieses Stück Geschichte, Prestige und Macht nicht nur haben möchte – sondern auch problemlos zahlen kann.

Alle drei Minuten

Auf Ibiza kann man beim Dösen nicht nur Schäfchen, sondern auch Flieger zählen: Alle drei Minuten startete oder landete in der Hoch-Saison durchschnittlich ein Flugzeug am Flughafen Ibizas – das veröffentlichte nun die spanische Flughafenbetreibergesellschaft Aena. Das ist die höchst mögliche Auslastung der Flugfrequenz. Auch der September ist noch gut besucht – im Oktober wird es langsam ruhiger…

Flughafen-Rekord im August

Diesen August verzeichnete der Flughafen Ibizas erneut einen Passagier-Rekord. Fast 1,4 Millionen Touristen besuchten die Insel in diesem Monat – das sind 6,9 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

Die drei am meisten vertretenen Nationalitäten im August waren die Spanier, gefolgt von den Engländern und Italienern.

Feuer-Shock mit Happy End

Auf Formentera entstand kürzlich ein Waldbrand, für welchen die die extreme Trockenheit auf der Insel verantwortlich war. Die Rettungskräfte waren jedoch schnell zur Stelle und konnten den Brand in der Zone „Can Rita“, zwischen Sant Francesc und Sant Ferran, frühzeitig eindämmen. So wurden 0,7 Hektar Pinienwald zerstört, die Häuser und Trockensteinmauern in der Umgebung blieben jedoch unversehrt.

Die Inseln sind diesen Sommer aufgrund der extremen Trockenheit besonders gut auf Waldbrände vorbereitet und haben das Rettungspersonal, sowie die Einsatzmittel aufgestockt – offensichtlich mit Erfolg.

Jazz Festival Ibiza

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Romantik und Jazz-Musik. In Dalt Vila findet das Jazz Festival statt – jedes Jahr auf´s Neue ein musikalisches Highlight.

Am Freitag (9. September) tritt die „Eva Fernández Group“ auf, gefolgt vom „Moises Sanchez Trio“. Am Samstag (10. September) spielt „Daahoud Salim“ mit seiner Band, gefolgt vom „Enrico Rava Quartet“.

Die Konzerte finden auf dem „Baluarte de Santa Llúcia bei der Kathedrale“ statt und beginnen jeweils um 21.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 12 Euro. Mehr zum Jazz Festival finden Sie in unserer aktuellen September-Ausgabe auf Seite 53.

Johnny Depp & Co.

Nach Leonardo DiCaprio, Shakira, Ronaldo und Co. verbrachte auch Johnny Depp drei Wochen unter der ibzenkischen Sonne. Wenn er nicht gerade auf einer Yacht unterwegs war, tummelte er sich im Nachtleben – er war offenbar Stammgast in einigen großen Clubs Ibizas. Nach seiner unschönen  Trennung von Amber Heard war Ibiza für ihn wohl ein Zufluchtsort.

Auch Ricky Martin ist momentan auf der Insel – vor dem Start seiner „One World Tour“ verbringt er hier einen gemeinsamen Urlaub mit seinem Freund, dem Künstler Jwan Yosef.

Aktuell

 Ibiza Spirit Festival

Am Sonntag, den 2. Oktober 2016, findet im Landhotel Atzaró wieder das „Ibiza Spirit Festival“ statt. Meditationen, kreative Tänze, Yoga, Live Musik, gesunde Küche und […]

 E-Paper verspätet sich

 Durch technische Komplikationen wird sich die Verfügbarkeit der elektronischen Oktober-Ausgabe (E-Paper) der IbizaHEUTE leider etwas verzögern. Wir möchten uns dafür entschuldigen und bitten um Verständnis. […]

 Patronatsfest Sant Miquel

Am Donnerstag (29. September 2016) findet das Patronatsfest von Sant Miquel statt. Unter anderem gibt es ab 18.15 Uhr auf dem Kirchplatz traditionelle Folklore-Tänze und […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin