72h-Sale_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Die aktuellen News von der Insel

Rock´n Roll in Sant Antoni

Diesen Freitag (24. Februar 2017) steigt in Sant Antoni eine Rock´n Roll Nacht. Im großen Zelt, das derzeit auf der Hafenpromenade Passeig de Ses Fonts aufgebaut ist, wird Live Musik gespielt – unter anderem von „Keep on Rocking“, „Chilli“, „Curtis“ und „DJ Be Bop Nando“. Ab 21.30 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei.

Bus Formentera: Verrückte Zahlen

Das öffentliche Busunternehmen Formenteras veröffentlichte kürzlich verblüffende Zahlen: Während in den Sommermonaten von Juli bis September 2016 durchschnittlich 1.309 Fahrgäste täglich den Bus nutzen, waren es von Dezember bis Februar nur durchschnittlich 28! Diese Zahlen verdeutlichen gut den touristischen Andrang im Sommer, der diese Saison vermutlich noch größer wird.

Handwerksmarkt Santa Eulària

Diesen Sonntag (19. Februar 2017) findet auf dem Puig de Missa, dem Kirchberg von Santa Eulària, ein Handwerksmarkt statt. An über 50 verschiedenen Ständen gibt es lokale Produkte zu verköstigen und traditionelle ibizenkische Handwerkskunst zu erstehen. Ab 12 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei.

Flohmarkt Cala Llenya abgesagt

Achtung: Der Flohmarkt, der jeden Sonntag in der Cala Llenya stattfindet, fällt vorübergegend aus. Die Lizenz für den Markt muss alle zwei Jahre erneuert werden, und der Termin wurde offenbar nicht pünktlich eingehalten. Daher muss erst eine neue Lizenz beantragt werden, bevor der Flohmarkt wieder seine Türen öffnet. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Musikfest Eivissa

Kommenden Samstag (18. Februar 2017) steigt in Eivissa, im Parque de la Paz, ein Musikfest für jedermann. Unter dem Motto „Feim Barri“, zu Deutsch etwa „Wir bilden eine Nachbarschaft“, finden von 11 bis 14.30 Uhr Konzerte, Workshops zu verschiedenen Instrumenten und musikalische Aktivitäten für Kinder statt. Für das leibliche Wohl gibt es Stände für Essen und Getränke. Der Eintritt ist frei.

 

Kriminalität gesunken

Obwohl es im Sommer 2016 erneut zu Einbrüchen auf der Insel kam (wir berichteten), ist die Kriminalität auf den Inseln insgesamt gesunken. Zwar nicht viel – im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent – doch immerhin beweist diese Zahl, dass die Kriminalität momentan nicht weiter ansteigt. Und das ist auf jeden Fall eine gute Nachricht. Hoffen wir, dass mit der Saison nicht auch wieder die Ganoven einreisen. Doch die Erfolge der Polizei gegen Drogen und Bandenkriminalität (Rolex-Bande) war schon bemerkenswert.

Starker Start ins neue Jahr

Kaum zu glauben – eine neue Statistik des Flughafens Ibiza zeigt, dass sich die Zahl der Passagiere im Januar 2017 im Vergleich zu 2014 um 49,5 Prozent gesteigert hat. In nur drei Jahren hat sich der Flugverkehr im ersten Monat des Jahres somit fast verdoppelt.

140.559 Passagiere gingen im Januar 2017 von Bord – das sind 10,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Das sind sehr gute Zahlen, die zeigen, dass abseits der Tourismus-Saison immer mehr Leben auf der Insel stattfindet.

Es würden garantiert noch mehr Touristen in der Nebensaison auf die Inseln kommen, wenn nicht die Flugverbindungen zwischen Deutschland und Ibiza so katastrophal wären. Es gibt leider noch immer keine Direktflüge. Bei Zwischenstopp in Barcelona, Madrid oder Palma müssen die Passagiere fast immer mit stundenlangen Wartezeiten auf ihren Anschlussflug warten.

 

Bauern-Olympiade Sant Antoni

Diesen Sonntag (12. Februar 2017) geht es in Sant Antoni im Rahmen des jährlichen Festes „Verro Olímpic“ nach alter Bauerntradition rund!

Ab 11.30 Uhr kann man sich bei Schubkarrenrennen, Schnitzeljagd und traditionellen Folklore-Tänzen amüsieren. Zum Mittagessen wird bäuerliche Küche wie zum Beispiel Sobrasada (pikante, luftgetrocknete Würstchen) aufgetischt. Außerdem gibt es eine Ausstellung zu früheren Landwirtschaftsgeräten und eine Vorstellung traditioneller Feldarbeit.

Das Spektakel findet bei der „Cooperativa Agrícula“ in Sant Antoni statt (Calle Camí del General, Km 0,5).

 

Fiesta in Santa Eulària

Der Februar ist in Santa Eulària der Monat der Fiestas. Gefeiert wird das Patronatsfest und Ende des Monats der berühmte Fasching. Diesen Samstag (11. Februar 2017) spielt die beliebte, lokale Band „Los Secretos“ ab 22 Uhr auf dem Rathausplatz.

Und am Sonntag (12. Februar 2017) folgt um 11 Uhr die traditionelle Messe in der Kirche Puig d´en Missa. Sie wird von Chormusik, der Fest-Prozession und Volkstänzen begleitet. Um 13 Uhr startet eine Marschparade durch den Ort und ab 13.30 Uhr wird vor dem Rathaus getanzt.

Mehr Gratis-Parkplätze

Wer in den vergangenen Tagen in Santa Eulària unterwegs war, hat vielleicht gemerkt: Die Parkplatznot ist weniger geworden! Das liegt am Ausbau des ehemaligen „Matsch-Parkplatzes“ unterhalb vom Eroski, in der Ortsmitte. Nach den Ausbauarbeiten ist dieser nun wieder geöffnet.

Wo vorher noch Pfützen, Schlaglöcher und Schlamm waren, wartet nun eine ebenmäßige Kies-Fläche. Das Parken bleibt weiterhin gratis.

Orkan fegte über die Inseln

Fährbetrieb zwischen Ibiza und Formentera eingestellt! Flugzeuge durchgeschüttelt und verspätet! Häuser an der Steilküste von Es Cubells evakuiert! Gesperrte Straßen durch umgestürzte Bäume! Funkstille durch abgerissene Telefonkabel! Das sind die Folgen eines heftigen Orkans, der am Sonntag (5. Februar 2017) über die Insel fegte. Am Vormittag herrschten Windgeschwindigkeiten von 98 Kilometer pro Stunden (km/h), das entspricht Windstärke 10. In Böen ging es auf Windstärken über 11. Der Orkan brachte Regen und teilweise auch Hagel mit.

Feuerwehr und Straßendienst sind heute und die nächsten Tage mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Auch beim Fährbetrieb zwischen den Inseln ist noch mit Ausfällen zu rechnen. Denn es pustet – bei fast blauem Himmel – heute und auch in den nächsten Tagen weiter. Auch das Meer tobt weiterhin mit hohen Wellen. Doch die Wetterfrösche prophezeien: Es wird besser.

Aufräumaktion in Sant Antoni

Am Sonntag (5. Februar 2017) findet in Sant Antoni wieder die jährliche Reinigungsaktion statt. Freiwillige Helfer und Taucher befreien die Strandpromenade und Buchten an diesem Tag von Müll.

Neben dem positiven Effekt für die Umwelt ist dieser Tag auch immer wieder ein geselliger Spaziergang. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Leuchtturm Ses Coves Blanques (Calle Alemania, 1, oberhalb der Hafenmole) – jeder ist willkommen.

 

Möbel-Flohmarkt Cala Llonga

Kommenden Samstag und Sonntag (4. und 5. Februar 2017) organisiert das Rote Kreuz gemeinsam mit dem „Sirenis Hotel Playa Imperial“ in der Cala Llonga einen Möbel-Flohmarkt. Das Hotel wechselt seine Einrichtung und die gebrauchten Möbel werden zu absoluten Schnäppchenpreisen verkauft. Die Einnahmen kommen dem Roten Kreuz zugute.

Am Samstag wird von 11 bis 17 Uhr, am Sonntag von 11 bis 14 Uhr verkauft. Das Hotel befindet sich in der Calle Monte Everest, aufs Meer blickend links in der Bucht Cala Llonga.

„Arroz de Matanzas“ Wettbewerb

Am Samstag (4. Februar 2017) findet in Sant Antoni ein großer „Arroz de Matanza“ Wettbewerb statt. Die Ibizenkos schwingen die Kochlöffel über gigantischen Pfannen, es gibt Live Musik, Volkstänze und Aktivitäten für Kinder.

Der Wettbewerb findet im Freien, in der Straße Calle Rossell, mitten in der Stadt, statt. Um 11.30 Uhr geht es los. Kleiner Tipp: Beim nahegelegenen Busbahnhof gibt es kostenlose Parkplätze.

Gut beschäftigt…

Das Arbeitsamt verzeichnet weiter erfreuliche Zahlen: Auch im Januar 2017 ist die Zahl der Beschäftigten auf Ibiza und Formentera im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. So sind 5,8 Prozent weniger Menschen arbeitslos als im Januar 2016.

Eine erfreuliche Nachricht – vor allem, weil sie die Wintermonate betrifft! Denn um diese Zeit, wenn auf der Insel viele Einrichtungen geschlossen haben, stieg die Arbeitslosigkeit in den vergangenen Jahren oftmals stark an.

Die aktuelle Arbeitslosenquote der Balearen liegt bei etwa 13 Prozent, während sie spanienweit immer noch bei 20 Prozent liegt. Nach dem Baskenland sind die Balearen auf Platz 2 der niedrigsten Arbeitslosigkeit im Land.

Hotelpreise steigen weiter

Das Jahr 2016 markierte auf Ibiza einen Hotelpreis-Rekord. Durchschnittlich 125 Euro pro Nacht kostete ein Zimmer in der Saison. Auf dem Festland zahlte man, je nach Region, zwischen etwa 70 Euro (Madrid) und 115 Euro (Valencia).

Glaubt man Experten, lautet die Prognose für 2017: Aufgrund der großen Nachfrage sollen die Preise weiter ansteigen. Auch werden mehr Touristen erwartet – allerdings nicht nur in den starken Monaten wie Juli und August, sondern auch in der Nebensaison.

Aktuell

 Rock´n Roll in Sant Antoni

Diesen Freitag (24. Februar 2017) steigt in Sant Antoni eine Rock´n Roll Nacht. Im großen Zelt, das derzeit auf der Hafenpromenade Passeig de Ses Fonts […]

 Bus Formentera: Verrückte Zahlen

Das öffentliche Busunternehmen Formenteras veröffentlichte kürzlich verblüffende Zahlen: Während in den Sommermonaten von Juli bis September 2016 durchschnittlich 1.309 Fahrgäste täglich den Bus nutzen, waren […]

 Handwerksmarkt Santa Eulària

Diesen Sonntag (19. Februar 2017) findet auf dem Puig de Missa, dem Kirchberg von Santa Eulària, ein Handwerksmarkt statt. An über 50 verschiedenen Ständen gibt […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!