72h-Sale_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Die aktuellen News von der Insel

Charity-Modenschau von Adlib

Diesen Sonntag (26. März 2017) findet im Kongress-Zentrum von  Santa Eulària (Palacio de Congresos) eine Charity Modenschau des Mode-Kollektivs Adlib statt. Unter dem Motto „Adlib contra el cancer“, übersetzt „Adlib gegen den Krebs“, präsentieren 13 Designer festlich ihre Kollektionen.

Das Event beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt von 10 Euro geht als Spende an die Krebshilfe-Organisation AECC (Asociación Española Contra el Cancer).

Die vertretenen Designer sind María Ferrer, Princess Rio Bikinis, Original T, NanouCouture, BinkyBooBoo, Virginia Vald, Marisa Cela, Piluca Bayarri, WomanStory Ibiza, Eva Cardona, Ibimoda, Isabel Castellar y Charo Ruiz.

Frühling und Zeitumstellung

Am 20. März 2017 war offiziell Frühlingsanfang. Und nun folgt auch gleich die Zeitumstellung auf die Sommerzeit.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 25.-26. März, wird die Uhr eine Stunde vorgestellt. Dann heißt es wieder: Früher aufstehen – dafür ist es abends bis später hell.

Eselsbrücke, für alle, die sich nicht merken können, wann die Uhr vor- und wann zurückgestellt wird: Im Frühling stellen wir die Gartenmöbel VOR das Haus, im Herbst holen wir sie ZURÜCK in den Schuppen.

Die Wetterprognose für die kommenden Wochen ist sowohl für Sonnenanbeter als auch die Natur gut: Die Meteorologen erwarten einen Mix aus frühlingshafter Inselwärme, mit bis zu 25 Grad, aber auch mit Niederschlägen bei milden Temperaturen.

Millionen Euro für Regenschäden

Die Stürme und Regenfälle der vergangenen Wochen und Monate hinterließen teils große Schäden auf den Inseln. Wie wir aktuell in der März-Ausgabe berichten, wurden Teile der Steilküste unterhalb von Dalt Vila abgetragen, Straßen stark beschädigt und einer der Wehrtürme in Balàfia stürzte fast vollständig zusammen.

Die Balearenregierung ist zuständig für einige der Schäden – beispielsweise der abgetragenen Steilküste bei der Altstadt – und leitet in den kommenden Wochen Reparaturarbeiten ein. Doch nicht nur auf Ibiza wird gerichtet, was der Sturm zerstörte.

Insgesamt fließen auf den Baleareninseln 3,8 Millionen in die Behebung der Schäden! 2,3 Millionen davon kostet allein die aufwendige Sicherung der Steilküste in Dalt Vila.

 

Name „Vara del Rey“ bleibt

Die sechswöchige Umfrage zur Namensänderung der Flaniermeile „Paseo Vara del Rey“ ist abgeschlossen. Die Bürger Eivissas konnten abstimmen: Bleibt es beim Namen oder wird die Zone in “S´Alamera” umbenannt? S´Alamera ist der historische Name der  Flaniermeile. Im Zuge der Umwandlung zur Fußgängerzone spielte man mit dem Gedanken, den traditionellen Namen wieder aufleben zu lassen.

Doch wir müssen uns nicht umgewöhnen –  „Vara del Rey“ bleibt erhalten. Allerdings war das Ergebnis knapp – lange Zeit stimmte die Mehrheit der Bewohner für S´Alamera. Erst im letzten Moment rückte Vara del Rey nach vorne. Damit die Befürworter des Namens S´Alamera nicht völlig leer ausgehen, wird nun das Viertel um denPaseo  Vara del Rey herum in S´Alamera getauft.

Damit behält der Paseo in Eivissa seine namentliche Eigenständigkeit. Denn es gibt bereits den Paseo de S’Alamera in Santa Eulària – das ist die Fußgängerzone vom Rathaus zum Meer. Verwechslungen sind also damit nicht möglich.

Römischer Friedhof gefunden

Bei einer archäologischen Routine-Untersuchung, vor der geplanten Entstehung neuer Wohnungen, wurde im Zentrum von Formenteras Hauptstadt, Sant Francesc, ein Familiengrab aus der Römerzeit entdeckt. Die Fundstelle befindet sich in der Calle Metge Vicent Riera Ferrer.

In dicht beieinander liegenden Gräbern fanden Archäologen neun erstaunlich gut erhaltene Skelette – fünf von Erwachsenen, vier von Kindern und Jugendlichen. Aufgrund einfacher Grabbeilagen, wie einem Keramik-Krug, vermuten die Forscher, dass es sich um eine bäuerliche Familie handelte, die ihre Verstorbenen auf ihrem Grundstück beerdigte. Für die Römer war damals Formentera die Kornkammer der Balearen.

Zukünftig sollen Funde im archäologischen Museum (Museo Arqueológico de Eivissa y Formentera) ausgestellt werden. Aufgrund der Forschungsarbeiten verzögert sich der Wohnungsbau um unbestimmte Zeit.

 

 

Flower Power in Sant Josep

Diesen Samstag (11. März 2017) wird es bunt und schrill auf dem Kirchplatz von Sant Josep –ab 22 Uhr hält wieder die berühmte Flower Power Party Einzug in dem sonst so beschaulichen Dörfchen.

Mit bunten 60er Jahre Kostümen und Live-Musik aus der Ära der Blumenkinder wird feuchtfröhlich in die Nacht getanzt.
Unnötig zu erwähnen: Autofahrer sollten nüchtern bleiben. Hier hat die Polizei aber ein besonders wachsames Auge. Nach der Fiesta werden oft Alkoholkontrollen durchgeführt.

Plaza del Parque ist fertig

Nach den Bauarbeiten der vergangenen Herbst- und Wintermonate ist der Plaza del Parque in Eivissa nun wieder für Besucher geöffnet. Und auch viele der Restaurants und Bars, die während der Arbeiten geschlossen waren, öffnen in den nächsten Tagen und Wochen wieder ihre Pforten.

Da ist die Neugierde groß – wie sieht der Platz nach der Umwandlung aus?

Klar Schiff bei Sa Talaia

Mehrmals im Jahr kommen in den verschiedenen Gemeinden freiwillige Helfer zusammen, um Strände, Buchten und Wälder zu säubern. Dabei werden immer große Mengen Müll gesammelt.

Kürzlich wurde Ibizas höchster Berg, der sa Talaia, durch freiwillige Helfer von mehr als 800 Kilogramm Abfall befreit. Auch ein illegal errichtetes Zelt-Dorf wurde dabei geräumt.

Das Gebiet bei Sant Josep ist ein beliebtes Ziel für Ausflüge und Wanderungen

Die Umwelt dankt

Formentera schrieb 2016 gute Zahlen in Sachen Mülltrennung. Eine aktuelle Studie der Umweltbehörde zeigt, dass Abfälle um 14,6 Prozent besser getrennt wurden als im Vorjahr. Diese Verbesserung ist unter anderem den vielen neuen Recycling-Containern zu verdanken, die im Laufe des vergangenen Jahres auf der Insel aufgestellt wurden. Weiter so!

Faschings Fiesta in Sant Joan

Lange war der Plan nicht bekanntgegeben worden, jetzt hat die Gemeinde das Programm veröffentlicht: Diesen Sonntag (26. Februar 2017) steigt in Sant Joan ein großes Karnevalsfest mit Umzug, Live Musik, Karnevalsmarkt und großem Paella-Essen.

Das Programm:

10 Uhr: Eröffnung des Karneval-Marktes

13 Uhr: Live Musik der Band „FlorDhiguera“

14 Uhr: Paella-Menü für 10 Euro: Zum Teller Paella gibt es Pan y Allioli, ein Getränk und eine Nachspeise

16 Uhr: Einschreibung für den Kostümwettbewerb

17 Uhr: Karnevalsumzug

19 Uhr: Siegerehrung und Preisverleihung des besten Kostüms

Auch in den anderen Gemeinden finden bunte Faschingsfeiern statt. Das Programm dazu finden Sie ebenfalls auf unserer IbizaHEUTE-Internetseite, direkt auf der Startseite unter „Aktuelle Berichte“. Titel: „Karneval auf Ibiza“. In unserer IbizaHEUTE-App direkt in den Nachrichten unter „Karneval auf Ibiza“.

Rock´n Roll in Sant Antoni

Diesen Freitag (24. Februar 2017) steigt in Sant Antoni eine Rock´n Roll Nacht. Im großen Zelt, das derzeit auf der Hafenpromenade Passeig de Ses Fonts aufgebaut ist, wird Live Musik gespielt – unter anderem von „Keep on Rocking“, „Chilli“, „Curtis“ und „DJ Be Bop Nando“. Ab 21.30 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei.

Bus Formentera: Verrückte Zahlen

Das öffentliche Busunternehmen Formenteras veröffentlichte kürzlich verblüffende Zahlen: Während in den Sommermonaten von Juli bis September 2016 durchschnittlich 1.309 Fahrgäste täglich den Bus nutzen, waren es von Dezember bis Februar nur durchschnittlich 28! Diese Zahlen verdeutlichen gut den touristischen Andrang im Sommer, der diese Saison vermutlich noch größer wird.

Handwerksmarkt Santa Eulària

Diesen Sonntag (19. Februar 2017) findet auf dem Puig de Missa, dem Kirchberg von Santa Eulària, ein Handwerksmarkt statt. An über 50 verschiedenen Ständen gibt es lokale Produkte zu verköstigen und traditionelle ibizenkische Handwerkskunst zu erstehen. Ab 12 Uhr geht es los. Der Eintritt ist frei.

Flohmarkt Cala Llenya abgesagt

Achtung: Der Flohmarkt, der jeden Sonntag in der Cala Llenya stattfindet, fällt vorübergegend aus. Die Lizenz für den Markt muss alle zwei Jahre erneuert werden, und der Termin wurde offenbar nicht pünktlich eingehalten. Daher muss erst eine neue Lizenz beantragt werden, bevor der Flohmarkt wieder seine Türen öffnet. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Musikfest Eivissa

Kommenden Samstag (18. Februar 2017) steigt in Eivissa, im Parque de la Paz, ein Musikfest für jedermann. Unter dem Motto „Feim Barri“, zu Deutsch etwa „Wir bilden eine Nachbarschaft“, finden von 11 bis 14.30 Uhr Konzerte, Workshops zu verschiedenen Instrumenten und musikalische Aktivitäten für Kinder statt. Für das leibliche Wohl gibt es Stände für Essen und Getränke. Der Eintritt ist frei.

 

Kriminalität gesunken

Obwohl es im Sommer 2016 erneut zu Einbrüchen auf der Insel kam (wir berichteten), ist die Kriminalität auf den Inseln insgesamt gesunken. Zwar nicht viel – im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent – doch immerhin beweist diese Zahl, dass die Kriminalität momentan nicht weiter ansteigt. Und das ist auf jeden Fall eine gute Nachricht. Hoffen wir, dass mit der Saison nicht auch wieder die Ganoven einreisen. Doch die Erfolge der Polizei gegen Drogen und Bandenkriminalität (Rolex-Bande) war schon bemerkenswert.

Aktuell

 Charity-Modenschau von Adlib

Diesen Sonntag (26. März 2017) findet im Kongress-Zentrum von  Santa Eulària (Palacio de Congresos) eine Charity Modenschau des Mode-Kollektivs Adlib statt. Unter dem Motto „Adlib […]

 Frühling und Zeitumstellung

Am 20. März 2017 war offiziell Frühlingsanfang. Und nun folgt auch gleich die Zeitumstellung auf die Sommerzeit. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 25.-26. […]

 Millionen Euro für Regenschäden

Die Stürme und Regenfälle der vergangenen Wochen und Monate hinterließen teils große Schäden auf den Inseln. Wie wir aktuell in der März-Ausgabe berichten, wurden Teile […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!