Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Für viele Angehörige war das Thema Beerdigung auf Ibiza bisher eine überaus teure Angelegenheit. Denn normalerweise werden alle Verstorbenen eingeäschert. Dies musste seither auf Mallorca oder auf dem Festland geschehen, was mit entsprechenden Kosten verbunden ist. Jetzt will die Gemeinde Santa Eulària und der Bürgermeister Vicent Marí mit einer Rechtsverordnung noch in diesem Jahr ein Krematorium beim Friedhof in Santa Eulària errichten – das erste auf Ibiza überhaupt. Das Geschäft mit dem Sterben geht zweifelsohne auf, so der Bericht der Gemeinde. Denn laut Statistik sterben allein in der Gemeinde Santa Eulària durchschnittlich 12 Menschen pro Monat, das sind etwa 144 pro Jahr und auf der gesamten Insel Ibiza mehr als 500 Menschen pro Jahr. „Wirtschaftlich sinnvoll“, rechtfertigt der Geschäftsbericht das Projekt „Krematorium“. Demnach sind die Investitionskosten von 200 bis 300 Tausend Euro in 15 Jahren gemütlich getilgt und für Angehörige sinken die Kosten pro Einäscherung von etwa 6000 auf 2000 Euro, nach Aussage des Bürgermeisters.

Einsortiert in den Kategorien:

Tagesaktuell

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Geld für Gesundheit & Soziales

Ibizas Inserat hat Subventionen in Höhe von fast 60.000 Euro für Menschen mit Handicap verabschiedet. Bereits im vergangenen Dezember wurden knapp 43.000 Euro bewilligt. Mit […]

 Wasserreserven auf Norm-Niveau

Die Wasserreserven auf den Balearen haben sich im Februar im Vergleich zum Januar diesen Jahres nicht verändert. Wie das Balearische Umweltministerium mitteilt, lägen die Reserven […]

 Feuer in Kompostierungsanlage

Auf dem Gelände der Kompostierungsanlage zwischen der Inselhauptstadt und Santa Eulària hat es gebrannt. Brandbekämpfungs-Einrichtungen auf der Anlage sowie das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnten […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!