Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Plastikdeckel landen mit den dazugehörigen Flaschen im Müll – bestenfalls im Recycling-Container. Oder – ja oder Sie zaubern damit ein Lächeln in die Gesichter hilfsbedürftiger Kinder. Es ist ganz einfach: Deckel ab und sammeln. Zum Beispiel die IbizaHEUTE-Redaktion ist dankbare Abnahmestelle.

Alles begann mit einer Aktion des spanischen Logistikunternehmens SEUR im Jahr 2011: Plastikdeckel aller Art – seien sie von Getränken, Duschgel, Waschmittel, Instant-Kaffeegläsern, Stiften oder wovon auch immer – sind ein besonderer Rohstoff. Isoliert gesammelt sind sie wertvoller. SEUR generierte mit einer Sammelaktion Geld für ein hilfsbedürftiges Kind. Daraus entstand in der „Fundación SEUR“ ein Großprojekt, das sich inzwischen in Spanien, Portugal und Andorra verbreitet hat. Der Name: „Tapones para una nueva vida“ – Deckel für ein neues Leben. Das Logistikunternehmen nutzt sein Transportnetz, um die Deckel in großen Mengen zusammen zu bringen. Die Gelder kommen vollständig kranken und behinderten Kindern zugute, die sonst keine Chance auf ausreichende Behandlungen hätten.

Wir von IbizaHEUTE unterstützen diese Aktion. Mitmachen ist ganz einfach: Sammeln Sie Ihre Plastikdeckel und bringen Sie diese entweder direkt zu SEUR – oder ganz einfach in die Redaktion von IbizaHEUTE, Calle San Jaime 40 in Santa Eulària. Wir geben sie regelmäßig an die Annahmestelle weiter.

Ob Privatperson, Restaurant oder Bar – jeder Deckel zählt… Und Sie werden erstaunt sein, wie schnell sich eine Plastiktüte neben Ihrem Mülleimer füllt! Her damit! Wir wollen nur Ihr Bestes – Ihre Plastikdeckel!

 

Einsortiert in den Kategorien:

Reports

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Eco-Schnellfähren positiv bewertet

  Die seit Ende 2017 und Mitte 2018 zwischen Ibiza und Formentera pendelnden „Eco–Schnellfähren“ sind bei den Passagieren äußerst beliebt. Nach Angaben der Reederei Baleária […]

 Regierung zahlte Medikamente nicht

Die Balearen-Regierung ist vom Gericht in Palma zur umgehenden Zahlung einer Rechnung über 350.000 Euro verurteilt worden. Außerdem müssen Verzugszinsen bezahlt werden. Im Jahr 2010 […]

 Briefflut vom Finanzamt

Anlässlich der Präsentation der jährlichen Einkommensteuerkampagne hat das Spanische Finanzamt (Agencia Tributaria) 60.000 Briefe an Balearen-Bewohner geschickt, die im Ausland ein Bankkonto haben. In dem […]

Aktuell
  • IbizaHEUTE auf Instagram

  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • IbizaHEUTE auf Facebook