Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Der balearische ITV (spanischer TÜV) setzt jetzt härtere Kontrollmaßnahmen durch: Wenn ein Auto wegen gravierender Mängel durch die Prüfung fällt, kann der Besitzer die Reparaturen nicht mehr in einer beliebigen Werkstatt durchführen lassen.
Künftig dürfen in diesen Fällen nur noch autorisierte Werkstätten die Mängelbehebung durchführen, die beim „Registro Especial de Talleres“ (RET) registriert ist.
Zusätzlich muss der Fahrzeughalter bei der Wieder-Vorführung seines Wagens beim ITV neben der Rechnung einer autorisierten Werkstatt ein Formular vorlegen, das die Reparatur durch diese Werkstatt belegt. In das Formular werden Daten der Firma und des Fahrzeugs eingetragen.
Ein solches Formular gibt es im Internet unter:
https://apps.caib.es/siiweb/ri/CertificadoITV.jsp
Eine Liste, mit den beim RET registrierten und autorisierten Werkstätten finden Sie unter:
https://apps.caib.es/siiweb/ri/AutomovilListReport.jsp
Die meisten bekannten Werkstätten der Inseln sind im RET registriert, so auch Mikes Garage, die als Anzeige in der IbizaHEUTE vertreten ist.
ACHTUNG: Beim Aufrufen der oben genannten Internetadressen kann es sein, dass Sie einen Warnung erhalten, dass nicht überprüft werden kann, ob die Seite zertifiziert oder sicher ist. In dem Fall müssen Sie – je nach benutztem Internetbrowser – „Fortfahren“ oder „Ich kenne das Risiko“ anklicken.

Einsortiert in den Kategorien:

App-nachrichten Tagesaktuell

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Eco-Schnellfähren positiv bewertet

  Die seit Ende 2017 und Mitte 2018 zwischen Ibiza und Formentera pendelnden „Eco–Schnellfähren“ sind bei den Passagieren äußerst beliebt. Nach Angaben der Reederei Baleária […]

 Regierung zahlte Medikamente nicht

Die Balearen-Regierung ist vom Gericht in Palma zur umgehenden Zahlung einer Rechnung über 350.000 Euro verurteilt worden. Außerdem müssen Verzugszinsen bezahlt werden. Im Jahr 2010 […]

 Briefflut vom Finanzamt

Anlässlich der Präsentation der jährlichen Einkommensteuerkampagne hat das Spanische Finanzamt (Agencia Tributaria) 60.000 Briefe an Balearen-Bewohner geschickt, die im Ausland ein Bankkonto haben. In dem […]

Aktuell
  • IbizaHEUTE auf Instagram

  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • IbizaHEUTE auf Facebook