Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Das Luxus-Club-HotelDestino“ in Cap Martinet/Talamanca liegt im Clinch mit der Gemeinde Santa Eulària, auf deren Hoheitsgebiet es liegt.
Streitpunkt sind die Musikveranstaltungen. Das zur Pacha-Gruppe gehörende Destino lebt über das Musik-Konzept: Große Bühne, Konzerte, DJs.
Santa Eulària hat im vergangenen Jahr jedoch eine neue Verordnung heraus gebracht, die unter anderem Konzerte und Musikveranstaltungen in nicht rein touristischen Bereichen verbietet. Das Destino fällt laut des Rathauses in eine Verbots-Zone.
Die Betreiber des Club-Hotels sehen dies anders. Cap Martinet sei keine Anwohnerzone, auch an Orten wie Es Canar, Punta Arabi, Cala Pada oder Cala Llonga seien Musikveranstaltungen erlaubt. Diese seien mit Cap Martinet vergleichbar. Das Rathaus wies den Einspruch zurück. Cap Martinet ist laut der Gemeindeführung klar als Anwohnerzone anzusehen.
Bereits im September 2014 bekam das Destino eine Geldstrafe von 28.000 Euro für eine ungenehmigte Party. Auch DJ-Star David Guetta musste auf das Destino als Party-Location verzichten. Es gab keine Erlaubnis und das Destino habe schlichtweg keine Lizenz dafür.
Eine Reihe von Anwohnern hat das Club-Hotel bereits wegen Ruhestörungen angezeigt.

Einsortiert in den Kategorien:

App-nachrichten Tagesaktuell

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Eco-Schnellfähren positiv bewertet

  Die seit Ende 2017 und Mitte 2018 zwischen Ibiza und Formentera pendelnden „Eco–Schnellfähren“ sind bei den Passagieren äußerst beliebt. Nach Angaben der Reederei Baleária […]

 Regierung zahlte Medikamente nicht

Die Balearen-Regierung ist vom Gericht in Palma zur umgehenden Zahlung einer Rechnung über 350.000 Euro verurteilt worden. Außerdem müssen Verzugszinsen bezahlt werden. Im Jahr 2010 […]

 Briefflut vom Finanzamt

Anlässlich der Präsentation der jährlichen Einkommensteuerkampagne hat das Spanische Finanzamt (Agencia Tributaria) 60.000 Briefe an Balearen-Bewohner geschickt, die im Ausland ein Bankkonto haben. In dem […]

Aktuell
  • IbizaHEUTE auf Instagram

  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • IbizaHEUTE auf Facebook