02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Auf einer Finca in Benimussa sind rund 20 Bienenstöcke zerstört worden. Imker Emeric Falticska, ein Deutsch-Rumäne, schätzt, dass dadurch rund 700.000 seiner Bienen getötet wurden. Falticska gehört zu den renommiertesten Bienenzüchtern des Archipels. Gerade vor zwei Jahren hatte er bei einem balearenweiten Imkerwettbewerb einen der ersten Plätze belegt.

Ob die Bienenkörbe durch die extrem starken Regenfälle oder durch Vandalismus beschädigt worden sind, steht noch nicht fest. Vicent Marí, Sprecher der Imker-Vereinigung auf Ibiza, indes ist sich sicher, dass die Körbe vorsätzlich umgestoßen worden sind. Auf der gleichen Finca waren bereits zuvor zwei Mal Bienenkörbe beschädigt worden. „Das ist nicht nur ein wirtschaftlicher, sondern auch ein großer ökologischer Schaden“, sagte er. Bienen sind für das Ökosystem unverzichtbar. „Sie bestäuben 80 Prozent des Gemüses und des Obstes, das wir essen“, so Marí.

DiarioIbiza_2876

Einsortiert in den Kategorien:

Aktuelle Berichte App-nachrichten

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Katalanisch für Touristen

Die Balearen-Regierung hat eine Kampagne namens “Benvinguts!” (Willkommen) ins Leben gerufen, mit der Insel-Besuchern die katalanische Sprache näher gebraucht werden soll. Dazu werden an zentralen […]

 Passagierzahl leicht rückläufig

Zum ersten Mal seit 2009 verzeichnet der Flughafen Eivissa rückläufige Passagierzahlen. Laut AENA betrug die Zahl der Fluggäste im Juli 2017 1.326.034. Das sind 3,2 […]

 Ibizas Wasserreserven niedrig

Die Wasserreserven auf Ibiza haben in diesem Sommer die 50%-Marke unterschritten. Gerade in den Hochsaison- und Touristenmonaten Juli und August ist die Nachfrage nach dem […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!