02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Einfache wirksame Tipps und Tricks, die Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden im Handumdrehen ankurbeln können.

 

 

Hatschi…!

Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht, insbesondere die Nase, den Mund und den Augenbereich, zu berühren, wenn sich jemand mit einer Erkältung in Ihrer Nähe befindet oder Sie zuvor mit öffentlichen Gegenständen Kontakt hatten.

 

Superfood

 

 

Sie fragen sich, worin sich ein Lebensmittel von einem „Super-Lebensmittel“ unterscheidet? Nahrungsmittel wie die Kakaobohne, die blauen/grünen Algen Spirulina und sogar Ahornsirup enthalten in nahezu perfekter Dosis so viele für den menschlichen Körper wichtige Nährstoffe, dass sie gemäß des Fresh Earth Food Store-Chefs Matthew Ballenden als Super-Food betrachtet werden können. Spirulina erhalten Sie in Form von Tabletten oder Pulver zum Beispiel in führenden Naturkostläden auf der Insel, oder aber auch in vielen Gesundheits-Online-Shops.

Adressen von Naturkostläden auf der Inseln finden Sie hier – einfach klicken

 

 

 

Gute Säure

Ein beliebtes altes Hausmittel gegen Sodbrennen besteht aus einem Teelöffel Apfelessig vermischt mit einem halben Glas Wasser, zum Essen getrunken. Das mag seltsam erscheinen, wenn man ohnehin schon zu viel Magensäure hat, aber es gibt gute und schlechte Säuren. Ist einen Versuch wert, anstatt Pillen zu schlucken.

 

Augenreiben

Wenn Sie sich die Augen reiben, benutzen Sie die Fingerknöchel, Sie sind weniger mit Viren kontaminiert als Ihre Fingerspitzen, und die Augen sind ein perfekter Eingangspunkt für Keime.

 

Heiße Bürste

Stecken Sie Ihre Zahnbürste vor dem Zähneputzen zehn Sekunden lang bei hoher Temperatur in die Mikrowelle, um Erkältungskeime abzutöten.

Außerhalb der Erkältungszeit ist es in regelmäßigen Abständen ebenfalls empfehlenswert!

 

Energie ankurbeln – Bekämpfen Sie Erschöpfungszustände

Dunkle Beeren werden wegen ihres hohen Gehaltes an Antioxidanzien seit Jahrhunderten zur Vorbeugung gegen Vireninfektionen und zur Energieankurbelung benutzt. Probieren Sie Solgar Heidelbeerextrakt oder rühren Sie einfach Herberts Beerenmischung unter Ihren Lieblingsfruchtmix. Sie können auch Nature´s Goodness Tibetan Goji-Saft probieren – ein Esslöffel pro Tag ist ein wirksamer Weg, für reichlich Antioxidanzien zu sorgen. Die Produkte können Sie zum Beispiel in führenden Naturkostläden auf der Insel, oder aber auch in vielen Gesundheits-Online-Shops bekommen.

Adressen von Naturkostläden auf der Inseln finden Sie hier – einfach klicken

 

Wenn Sie anfällig für Bakterien- oder Pilzerkrankungen sind…

Geben Sie Teebaumöl in heißes Badewasser. Es wirkt auf natürliche Art gegen Bakterien, hilft bei der Behandlung von Pusteln und Erkältungen, beugt Candida oder Soor vor und schafft Erleichterung bei mentaler Erschöpfung, Bronchitis und Grippe.

Die richtige Mischung Bei Erkältungen eine Mischung aus Lavendel-, Eukalyptus-, Pfefferminz- und Zimtbaumöl auf ein Papiertaschentuch träufeln und inhalieren, das ist ein potentes Mittel gegen Viren.

 

Hühner – ganz vorn bei der Abwehr

 

Probieren Sie Hühnersuppe – sie enthält viele Proteine, Vitamine und Mineralien und wärmt Mund und Nase. Dadurch werden Viren abgetötet und die Tätigkeit der Nasenschleimhaut angeregt – eine Spitzenmethode, Keime aus Ihrem Körper zu schaffen.

 

Aloe olé!

„Wenn eine Halsentzündung im Anmarsch ist, gurgele ich mit Aloe-Vera-Gel, und sie verschwindet wieder“, sagt Jan Rose von aloe-vera-guru. Entdecken Sie mehr über die Wunderwirkung von Aloe Vera auf aloe-vera.net und probieren Sie Aloe Supreme Health Juice, das ist ein ausgezeichnetes Mittel, Ihr Immunsystem und Ihre Energie anzukurbeln.

 

 

Guter Knoblauch

Hoher Blutdruck? Eine tägliche Knoblaucheinnahme kann so effektiv wie Medikamente sein, ergaben australische Untersuchungen. „Es gibt verschiedene Arten von Hypertonie (Bluthochdruck), und nur bestimmte Arten reagieren auf Knoblauchverzehr. Außerdem kann Allizin, der Bestandteil des Knoblauchs, der den Blutdruck senkt, bei manchen Leuten Diarrhö und Kopfschmerzen verursachen“, sagt Dr. Cornelia Botha.

 

 

 

Pfefferminz-Kopfschmerzmittel

Greifen Sie zu Pfefferminzöl statt zu Paracetamol. Untersuchungen haben ergeben, dass Pfefferminzöl ein gutes Mittel gegen Kopfschmerzen ist. Mixen Sie 5 – 7 Tropfen Pfefferminz- mit 1 Tropfen Eukalyptus- und 1 Esslöffel Pflanzenöl und massieren Sie es auf Ihre Schläfen oder dorthin, wo Sie den Schmerz spüren.

Migräne und mehr „Untersuchungen haben ergeben, dass viele Menschen, die unter Migräne und menstruationsbedingten Kopfschmerzen leiden, ein Defizit an Magnesium haben“, sagt Dr. Cornelia Botha. „Studien haben außerdem bewiesen, dass die tägliche Einnahme von Magnesiumcitrat die Intensität dieser Art von Kopfschmerzen verringert.“ Probieren Sie Solgar Magnesiumcitrat. Erhältlich in führenden Naturkostläden der Insel.

Adressen von Naturkostläden auf der Inseln finden Sie hier – einfach klicken

 

Der beste Wechsel

Sind Sie in den Wechseljahren? Sorgen Sie für eine reichliche Zufuhr der Vitamine B6, C, D und E, Folsäure, Kalzium, Magnesium und Omega-3-Fettsäuren. Am besten durch eine ausgeglichene Ernährung, aber ziehen Sie auch Nahrungsergänzungsmittel in Betracht, wenn Sie eine Unterversorgung befürchten. Probieren Sie Bioharmony´s Menoclove Plus, das als natürliches Äquivalent zu Östrogen gilt und für Linderung der Symptome sorgt.

 

 

Schlaflosigkeit

Lavendel auf dem Nachttisch hilft gegen leichte Schlaflosigkeit. Testpersonen gaben an, ihre Schlaflosigkeitsprobleme hätten sich nach vier Wochen halbiert, erklären Wissenschaftler der Universität von Southampton. Oder probieren Sie ein Lavendeltherapie-Kopfkissen, um leichte Stress-Symptome, Kopf- und Muskelschmerzen und sogar Sinusitis zu lindern.

 

Und wieder Knoblauch

Bekämpfen Sie MRSA, eine Bakterie, die gegen Antibiotika resistent ist (und oft als Superbazille bezeichnet wird) mit Allizin, einem natürlichen Bestandteil des Knoblauchs. Im Rahmen einer Studie wurden 52 Patienten, die an im Krankenhaus mit MRSA infizierten Wunden litten, beobachtet. Nach der Behandlung waren alle vollständig genesen. „Knoblauch enthält neben Allizin zahlreiche antibakterielle Komponenten“, sagt Dr. Cornelia Botha. Vitaforce Aged Garlic ist frei von Allizin, aber mit anderen antibakteriellen Komponenten angereichert, während Solgar Garlic Pearls Allizin enthalten. Beide Produkte sind u.a in Gesundheitsläden erhältlich.

Adressen von Naturkostläden auf der Inseln finden Sie hier – einfach klicken

 

Kalte Hände?

Vermeiden Sie kalte Hände, indem Sie Ihren Blutkreislauf gesund halten. Streckübungen und Spaziergänge helfen dabei. Probieren Sie auch Gingko Biloba (unterstützt auch das Kurzzeitgedächtnis!)

 

Gegen Bauchweh

Schwedenbitter gilt als exzellent gegen Verdauungsbeschwerden – es stimuliert die Ausscheidung und hilft bei Kopfschmerzen und Übelkeit. Es ist außerdem sehr wirkungsvoll bei Gicht, Rheumatismus und morgendlichem Kater.

 

Und noch einmal Aloe! Lindern Sie Bauchbeschwerden und nehmen Sie einen Esslöffel Aloe Vera Comfort vor den Mahlzeiten oder dem Zubettgehen ein.

Außerdem: Die meisten der alltäglichen Verdauungsprobleme können reduziert werden, indem Sie sich beim Essen Zeit lassen. Unterstützen Sie die Bildung von Gallenflüssigkeit (die beim Transport der Nahrung hilft) und nehmen Sie Artischockenextrakt ein. Probieren Sie Phytoforce Artischocke oder Solgars Löwenzahnwurzel, die die Gallenblase unterstützen.

 

Drücken Sie den Knopf!

Ist Ihnen übel? „Finden Sie den Punkt zwischen den beiden Hauptsehnen an der Innenseite Ihres Handgelenks. Drei Finger breit unterhalb der Gelenkfalte in Richtung Ellbogen pressen Sie ein paar Minuten lang“, rät Marian Casey von der Britischen Akupunktur-Vereinigung.

 

Geschwollene Augen

Als Variante zu dem herkömmlichen Rezept gegen geschwollene Augen brühen Sie grünen Tee auf, fügen Gurkenscheiben hinzu und lassen alles abkühlen. Legen Sie die Gurkenscheiben 10 Minuten lang auf die geschlossenen Augen.

 

Harte Haut an den Füßen?

Geben Sie einen Beutel Kamillentee in ein Gefäß mit warmem Wasser, tauchen Sie Ihre Marzipanfüßchen zum Aufweichen hinein. Meer-Badesalze aus dem Toten Meer sind gut für die Behandlung von Psoriasis. Sie helfen Ihnen dabei zu entspannen, machen die Haut weich und wirken gegen Rötungen und raue Stellen. Dr. Cornelia Botha allerdings empfiehlt, diese Behandlung nicht anzuwenden, wenn Ihre Psoriasis so stark ist, dass Ihre Haut offene Stellen hat.

 

 

Einen Job für Bienen

Manuka-Honig hilft gegen Ekzeme. Streichen Sie ihn vor dem Zubettgehen auf Ihre Hände, tragen Sie über Nacht Handschuhe und waschen Sie den Honig am Morgen ab. Nach nur zwei Wochen werden Sie eine bemerkenswerte Verbesserung feststellen. Erstaunlich Dr. Cornelia Botha sagt: „Ekzeme sind eine Überreaktion des Immunsystems und können psychosomatische Ursachen haben. Sie können auch durch Dinge verursacht werden, die Sie niemals in Betracht ziehen würden, dazu gehören Sonnenbäder oder sogar verschiedene Kräuter und Gewürze. Ich empfehle Ihnen, die Wurzel des Problems mit Unterstützung eines Beraters zu ergründen, der Ihnen hilft, die Ursachen Ihres Stresses zu finden.“

 

Auf eine gesunde Saison!

 

 

Einsortiert in den Kategorien:

Archiv

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Mückenplage befürchtet

Experten des Balearischen Umweltamtes stufen das Jahr 2018 als ein „extremes Mückenjahr“ ein. Die Wetterlage mit den Regenfällen in den heißen Sommermonaten war optimal für […]

 Taxifahrer als Glücksbote

Als unverhoffter Glückwunsch-Bote entpuppte sich ein Taxifahrer aus Ibiza. Er fand auf dem Flughafengelände eine Postkarte. Diese hatte eine Frau aus England dort verloren. Es […]

 Strafen für Störung des Luftverkehrs

Immer wieder kommt es vor, dass Flüge aufgrund des Fehlverhaltes von Passagieren nicht starten können, umkehren oder umgeleitet werden müssen. Die Art des Fehlverhaltens reicht […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!