02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Meeresbiologe Dr. Carsten H.G. Müller rät:

Fast immer bleiben neben den aktivierten Nesselzellen, die den Schmerz ausgelöst haben, auch eine Reihe von noch nicht „explodierten“ unsichtbar auf der Haut zurück. Deshalb die Wunde und das Umfeld nicht abreiben, abspülen (vor allem nicht mit Süßwasser) oder sonst wie berühren. Jede Berührung kann weitere Nesselzellen aktivieren.

 

Die Nesselkapseln können allein durch Magnesiumsulfat neutralisiert werden, und zwar in folgender Mischung: 3,5 Gramm in 100 ml Kochsalzlösung aufgelöst (oder 35 Gramm in einen Liter). Die Apotheke kann das für Sie vorbereiten. Wird diese Lösung auf die betroffene Stelle gegeben, deaktiviert sie die Nesselzellen.

 

Ist eine solche Lösung nicht zur Hand, sollte die Nesselwunde an der Luft getrocknet werden. Da die Nesselzellen nur in einem feuchten Milieu funktionsfähig sind, kann man anhaftende Tentakelreste, wenn sie getrocknet sind, nach kurzer Zeit vorsichtig und gefahrlos abschaben – zum Beispiel mit trockenem (!) Sand. Bitte treten Sie niemals barfuß auf im Spülsaum liegende Quallen, da auch diese noch nass und demzufolge „explosiv“ sind!

 

Sofortmaßnahmen” wie Urinbehandlung, Essig, Rasierschaum oder Ähnliches halte ich nicht nur für unsinnig, sondern sogar für schädlich, da die noch nassen und nicht aktivierten Nesselzellen auf der Haut aktiviert werden können.

 

Die gesäuberte Wunde selbst kann mit Heilsalbe behandelt werden. In den meisten Fällen heilen die Wunden ohne Narbenbildung nach einigen Tagen ab.

 

Bei starken körperlichen Reaktionen sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden. Bei Kontakt mit einer Portugiesischen Galeere ist ein Arztbesuch fast grundsätzlich wichtig.

Einsortiert in den Kategorien:

Fit & Gesund

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Katalanisch für Touristen

Die Balearen-Regierung hat eine Kampagne namens “Benvinguts!” (Willkommen) ins Leben gerufen, mit der Insel-Besuchern die katalanische Sprache näher gebraucht werden soll. Dazu werden an zentralen […]

 Passagierzahl leicht rückläufig

Zum ersten Mal seit 2009 verzeichnet der Flughafen Eivissa rückläufige Passagierzahlen. Laut AENA betrug die Zahl der Fluggäste im Juli 2017 1.326.034. Das sind 3,2 […]

 Ibizas Wasserreserven niedrig

Die Wasserreserven auf Ibiza haben in diesem Sommer die 50%-Marke unterschritten. Gerade in den Hochsaison- und Touristenmonaten Juli und August ist die Nachfrage nach dem […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!