02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

image

 

Eivissa – oder auch “Ibiza-Stadt” – ist die Hauptstadt der Insel. Sie Stadt besteht aus zwei Teilen: Dalt Vila, der historischen Altstadt, die sich über den gesamten Berg zieht und von der imposanten Kathedrale gekrönt wird und den Bereich der moderneren Neustadt.

 
Dalt Vila
Die Festungs-Stadt ist das Schmuckstück der Inselhauptstadt: mit der mächtigen Kathedrale, der Burg und zahlreichen historischen Gebäuden wirkt Dalt Vila auch im 21. Jahrhundert noch wie ein Relikt vergangener Zeiten. Allein die gut erhaltene Renaissancemauer mit ihren sieben Bollwerken, die den Stadtkern vollständig umschließt, war für die UNESCO ein Grund, Dalt Vila 1999 zum Weltkulturerbe zu erklären. Bei Ausgrabungen entdecken Archäologen immer wieder Spuren der Völker, die Ibiza in den vergangenen 2700 Jahren besiedelten: Phönizier, Karthager, Römer, Araber und Katalanen – sie alle haben ihren Fingerabdruck hinterlassen, und je tiefer die Archäologen graben würden, umso mehr würden sie über das geheimnisvolle Leben vergangener Epochen erfahren. Ein Besuch der Altstadt sollte für jeden Urlauber zum Pflichtprogramm gehören: hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, bei einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen atmet man Geschichte! Zahlreiche Bars, Restaurants und Geschäfte runden den Urlaubsspaß ab.

 

Die Neustadt

Zugegeben, nicht alles, was in den vergangenen Jahrzehnten in Stadtnähe gebaut wurde, verdient das Prädikat architektonisch wertvoll, doch einige Zonen der Neustadt sind durchaus reizvoll: Das quirlige Hafenviertel La Marina lädt im Sommer zum Bummel ein, das Angebot an Bars, Restaurants, Geschäften und Boutiquen lässt keine Wünsche offen. Am Abend zieht ein internationales Völkchen durch die Straßen, auf dem Hippiemarkt werden Souvenirs angeboten, Straßenkünstler beleben das Ambiente. Setzen Sie sich in ein Straßencafé oder eine Bar und genießen Sie das bunte Treiben. Die Calle de la Virgen im ehemaligen Fischer-Viertel Sa Penya hat ihren etwas anrüchigen Charme bewahren können. Sehens- und erlebenswert auch die Atmosphäre an der Plaza Vara de Rey oder an der Plaza del Parque.

Einsortiert in den Kategorien:

Orte

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Keine Helikopter mehr auf Tagomago

Das balearische Umweltministerium plant, jegliche Art von Flugverkehr auf Tagomago zu verbieten. Wird das Gesetz vom Govern verabschiedet, dann dürfen weder Flugzeuge, noch Hubschrauber, Ultraleichtflieger […]

 Mehr deutsche Insel-Besucher

Nachdem die Zahl der deutschen Besucher auf Ibiza und Formentera in den vergangenen Jahren zurückging, zeigt der 2018er-Start eine sehr positive Entwicklung: Im März kamen […]

 Sieben blaue Flaggen

Die “blaue Flagge” gilt als Qualitätssiegel für umweltfreundliche Strände und Buchten – oder auch Häfen – mit ausgezeichneter Infrastruktur. Unter anderem wird das Vorhandensein von […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!