02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Der Sommer steht vor der Tür, und mit ihm auch Trockenheit und Hitze. Wegen der im Sommer hohen Waldbrandgefahr herrscht auf Ibiza und den restlichen Baleareninseln vom 1. Mai bis zum 15. Oktober „Feuer-Verbot“. Nicht von ungefähr, wenn man an die verheerenden Brände der vergangenen Jahre denkt…

 

Das bedeutet konkret: Wer seine Gartenreste verbrennen möchte – übrigens der einzige „Abfall“, den man in Spanien selber verbrennen darf – muss sich an strenge Regeln halten:
Grundsätzlich gilt: Wer auf seinem Grundstück Gartenreste verbrennt, muss – auch außerhalb der Zeit vom 1. Mai bis 15. Oktober – IMMER eine Erlaubnis bei der Balearen-Regierung beantragen. Hierzu ruft man in der Abteilung für Forstbewirtschaftung (Servei de Gestió Forestal i Protecció del Sol) an: 971 17 66 66, nennt seine Adresse und sagt, dass man Gartenreste verbrennen möchte. Daraufhin kommt ein Mitarbeiter der Umweltbehörde auf Ibiza zur entsprechenden Adresse und prüft die Bedingungen für ein Feuer. Erhält man die Genehmigung, wird ein fester Tag und eine feste Uhrzeit für das Feuer vereinbart. Während des Verbrennens muss man telefonisch erreichbar sein, damit sich die Umweltbehörde notfalls über den Stand des Feuers erkundigen kann und keine Missverständnisse entstehen, wenn beispielsweise Nachbarn eine „Rauchwolke“ melden.

Wer in einem Waldgebiet (Zona forestal) wohnt, darf vom 1. Mai bis 15. Oktober überhaupt keine Gartenreste verbrennen. Die Verbrennung auf Grundstücken, die weniger als 500 Meter vom nächsten Wald entfernt sind, erfordert im Sommer einen zusätzlichen Sonder-Antrag bei der Regierung.

Ein weiteres wichtiges Thema ist das Grillen. Hier gilt:
Die Grillparks auf der Insel sind vom 1. Mai bis 15. Oktober wegen Waldbrandgefahr geschlossen und dürfen nicht genutzt werden.
Grillen oder Lagerfeuer in der Natur – egal ob am Strand, auf dem Feld oder im Wald – ist das ganze Jahr über strengstens verboten.
Auf Privatgrundstücken im Waldgebiet (Zona forestal) und im Stadtgebiet (Zona urbana) ist das Grillen grundsätzlich verboten. Hier kann man eine Sonder-Genehmigung bei der Gemeinde beantragen. Das Verbot gilt aber nicht für Elektro- und Gasgrills – diese sind aufgrund ihrer höheren Sicherheit ausgenommen.
Auf Privatgrundstücken in ländlichen Gebieten (Zona agrícula) ist auch das Grillen mit herkömmlichen Grills unter der Einhaltung von folgenden Sicherheitsmaßnahmen erlaubt: Man sollte Grillkohle statt Holz benutzen. Der Grill muss einen Funken-Schutz haben. Man darf das Feuer nicht unbeaufsichtigt lassen und muss die Kohle mit Wasser ablöschen oder mindestens einen Tag lang abkühlen lassen, bevor man sie entsorgt.

Je nach dem Risikograd, den ein offenes Feuer oder Grillen ohne Genehmigung mit sich bringt, können Verstoße hohe Geldstrafen (bis Tausende von Euro) mit sich bringen. Noch teurer wird es natürlich, wenn tatsächlich ein Brand als Folge eines illegalen Feuers entsteht. Wer im Sommer ein Feuer macht handelt nicht nur fahrlässig, er gefährdet auch die Insel. Die furchtbaren Brände auf Ibiza haben wir noch in Erinnerung, bei denen ganze Waldgebiete und Häuser Opfer der Flammen wurden – und das Leben von Menschen bedroht war.

„Das Wichtigste ist aber, dass wir alle an unseren gesunden Menschenverstand appellieren, um Waldbrände im Sommer zu vermeiden“, so Rocio Garcia Calvo aus der Umweltbehörde Ibizas.
Wenn Sie selbst ein unkontrolliertes Feuer sichten, gilt auch auf Ibiza die Notrufnummer 112.

Einsortiert in den Kategorien:

Aktuelle Berichte App-nachrichten Urlaubsinfos

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 „airberlin“ hat Insolvenz angemeldet

Am Dienstag (15.8.2017) hat die Fluggesellschaft airberlin bekannt gegeben, dass sie beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Die seit Jahren […]

 Marihuana-Plantage aufgeflogen

Kürzlich stürme ein Drogen-Sonderkommando der Polizei Ibizas und Mallorcas eine Lagerhalle im Industriegebiet Montecristo, vor den Toren Eivissas. Die Lagerhalle diente als Plantage für mehr […]

 Sommergewitter löst Hitze ab

Wenn es Anfang August auf Ibiza regnet, ist das tatsächlich eine kleine Sensation – denn in diesem Monat sind Regenfälle selten. Und wenn es dann […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!