02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

 

Laufen für Gelähmte – auf Ibiza und weltweit

Am 6. Mai läuft die Welt für den guten Zweck – es ist ein Event, das in seiner Art einmalig ist. Gestartet wird zeitgleich auf der ganzen Welt. Auch Sie können dabei sein, auf Ibiza oder wo auch immer Sie wollen – dabei ist es egal, wie fit Sie sind!

Querschnittslähmung ist ein Schicksal, welches das Leben grundlegend verändert. Für immer. Oder eben nicht für immer. „Wings for Life“ ist eine Organisation, die die Forschung vorantreibt, um Rückenmark-Verletzungen heilbar zu machen. Dabei wird nicht auf die Tränendrüse gedrückt. Im Gegenteil. Bei allem Ernst des Themas geht es um jede Menge Bewegung und Action für den guten Zweck. Das überrascht wenig, wenn mann die Gründer von Wings for Life anschaut – zwei Männer, die für Sport und Adrenalin stehen: „Red Bull“-Chef Dietrich Mateschitz und Motorradlegende und Ibiza-Fan Heinz Kinigadner riefen die Organisation 2004 ins Leben.

Am 6. Mai startet nun erneut das Event, das nicht nur richtig viel Spaß macht sondern auch weltweit Flagge zeigt: Der „World Run 2018“. An 136 Strecken auf der ganzen Welt fällt zum selben Zeitpunkt der Startschuss. 13 Uhr auf Ibiza, während Ecuador wegen der anderen Zeitzone um 6 Uhr morgens loslegt, Florida 7 Uhr, Brasilien 8 Uhr, Taiwan 19 Uhr, Melbourne 21 Uhr und so weiter. Je nach Vorliebe und Reisefreudigkeit kann also tags gelaufen werden, nachts, zum Sonnenauf- oder -untergang…

Bereits bei den ersten vier World Runs – 2014 bis 2017 – legten insgesamt 441.021 Menschen aus bis zu 203 Nationen zusammen fast 4,3 Millionen Kilometer zurück. Dabei kamen gut 20 Millionen Euro für die Querschnittslähmungs-Forschung zusammen. Der älteste Läufer war dabei weiblich. Die Dame lief mit ihren jugendlichen 99 Jahren beachtliche 2,3 Kilometer weit.

Das Event steht unter dem Motto „Laufen für die, die es nicht können“. Wobei auf vielen Strecken auch Rollstuhlfahrer willkommen sind – Ehrensache. Top-Athleten wie David Coulthard, Danny Ricciardo und Ski-As Lindsey Vonn sind ebenfalls dabei. Das Besondere: Es gibt einen Start, aber kein Ziel: Eine halbe Stunde nach dem Start beginnt ein „Catcher Car“ – quasi eine bewegliche Ziel-Linie – langsam, das Feld zu verfolgen. Jeder, an dem der Wagen vorbei kommt, ist aus dem Rennen. Die gelaufene Zeit und Distanz für jeden Läufer wird automatisch gemessen. Gewonnen hat derjenige, den der Wagen als letztes einholt.

Der World Run ist echtes „Laufen ohne Grenzen“: Jeder kann an jedem Ort der Welt Teil davon werden: Neben den 13 Haupt-Events gibt es 123 organisierte „App-Läufe“. Über die App kann außerdem auch jeder bei sich vor der Tür Teilnehmen:

Die World Run-App läuft auf dem Smartphone: Darüber können Sie sich an einem der organisierten App-Runs einschreiben, eine eigene Gruppe gründen – oder einen Individual-Lauf starten, wo auch immer Sie möchten. Die App registriert Ihre Laufstrecke und schickt ein virtuelles „Catcher-Car“ hinter Ihnen her. Ihr Ergebnis wird in den World-Run integriert, als wären Sie bei einem der organisierten Läufe dabei.

Auch Ibiza hat einen eigenen App-Run: Der Fünf-Kilometer-Rundkurs verläuft entlang der Yachthäfen Eivissas bis zum Botafoch-Leuchtturm und auf dem Rückweg am Pacha vorbei. Start ist das „Calma“ im Yachthafen Marina Ibiza. Mit dabei ist der Wings for Life-Gründer Heinz Kinigadner persönlich – und IbizaHEUTE rennt ebenfalls mit. Auch Sat.1-Moderatorin Charlotte Karlinder hat bereits fest zugesagt. Sat.1 und der österreichische TV-Sender Servus TV werden das Ibiza-Event begleiten.

Jeder kann mitmachen, egal wie fit. Es geht darum, Kilometer zu schaffen, dabei Spaß zu haben und die Querschnittslähmungs-Forschung publik zu machen. Die Erlöse und Startgelder kommen der Forschung zugute.

Startzeit in Mitteleuropa ist am 6. Mai um 13 Uhr. Details, alle Strecken, die App und den Anmelde-Link finden Sie unter: www.wingsforlifeworldrun.com

Fotos: Red Bull Content Pool

 

Einsortiert in den Kategorien:

Aktuelle Berichte App-nachrichten

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Keine Helikopter mehr auf Tagomago

Das balearische Umweltministerium plant, jegliche Art von Flugverkehr auf Tagomago zu verbieten. Wird das Gesetz vom Govern verabschiedet, dann dürfen weder Flugzeuge, noch Hubschrauber, Ultraleichtflieger […]

 Mehr deutsche Insel-Besucher

Nachdem die Zahl der deutschen Besucher auf Ibiza und Formentera in den vergangenen Jahren zurückging, zeigt der 2018er-Start eine sehr positive Entwicklung: Im März kamen […]

 Sieben blaue Flaggen

Die “blaue Flagge” gilt als Qualitätssiegel für umweltfreundliche Strände und Buchten – oder auch Häfen – mit ausgezeichneter Infrastruktur. Unter anderem wird das Vorhandensein von […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!