Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Am Flughafen von Palma wurde ein mutmaßlicher Trickbetrüger festgenommen. Dem 41-jährigen Italiener wird vorgeworfen, auf Ibiza mehrere Betrügereien und mindestens einen Raub begannen zu haben.
Als Opfer hatte er sich bewusst ältere Menschen und Senioren ausgesucht, denen gegenüber er sich als „alter Bekannter“ ausgab. Er sagte, er sei Manager einer edlen italienischen ModeMarke und verschenke innerhalb einer Werbe-Kampagne Taschen voller teurer Lederjacken. Angeblicher Wert der Taschen: zwischen 2000 und 6000 Euro.
Das er mit einem Luxusauto vorfuhr und in teurer Kleidung auftrat, sollte den seriösen Eindruck verstärken.
Er überzeugte seine Opfer, ihm, dem „guten alten Bekannten“, als kleine Gegenleistung für das großzügige und wertvolle Geschenk etwas Geld zu geben. So ergaunerte er sich von den arglosen Senioren – die sich ihm emotional verpflichtet fühlten, ihm etwas zu zahlen – zwischen 50 und 600 Euro.
Hinterher stellten die betrogenen fest, dass sich in den Taschen nur wertlose und gebrauchte Klamotten befanden – aber nicht die angepriesene edle Markenware.
Einem Opfer, einen 80-jährigen Mann, der ihn in sein Haus ließ, raubte der Ganove in einem unbeobachteten Moment sogar 500 Euro in bar.
Gegen den mutmaßlichen Betrüger wird nun weiter ermittelt, da die Behörden von weiteren Fällen ausgehen, die bisher jedoch nicht zur Anzeige gebracht wurden.

Einsortiert in den Kategorien:

App-nachrichten Tagesaktuell

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Eco-Schnellfähren positiv bewertet

  Die seit Ende 2017 und Mitte 2018 zwischen Ibiza und Formentera pendelnden „Eco–Schnellfähren“ sind bei den Passagieren äußerst beliebt. Nach Angaben der Reederei Baleária […]

 Regierung zahlte Medikamente nicht

Die Balearen-Regierung ist vom Gericht in Palma zur umgehenden Zahlung einer Rechnung über 350.000 Euro verurteilt worden. Außerdem müssen Verzugszinsen bezahlt werden. Im Jahr 2010 […]

 Briefflut vom Finanzamt

Anlässlich der Präsentation der jährlichen Einkommensteuerkampagne hat das Spanische Finanzamt (Agencia Tributaria) 60.000 Briefe an Balearen-Bewohner geschickt, die im Ausland ein Bankkonto haben. In dem […]

Aktuell
  • IbizaHEUTE auf Instagram

  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • IbizaHEUTE auf Facebook