02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Die aktuellen News von der Insel

Sozial-Flohmarkt

Am 16. und 17. November 2018 findet im Hotel Ereso in Es Canar ein Sozial-Flohmarkt statt.
Angeboten werden zum Beispiel Möbel und Einrichtungsgegenstände zu sehr günstigen Preisen zwischen 5 und 10 Euro.
Veranstaltet wird der Markt vom spanischen Roten Kreuz.

Öffnungszeiten des Flohmarktes:
Freitag, 16. November: 16.00 – 18.30 Uhr
Samstag, 17. November: 10.00 – 17.00 Uhr

Ort:
Hotel Ereso, Es Canar

Nach Fährfahrt ins Museum

Baleària und das Rathaus Eivissa haben eine Vereinbarung getroffen, um gemeinsam die Stadt anlässlich des 20-jährigen Bestehens ihrer Erklärung zum Weltkulturerbe zu fördern.
Es wurde vereinbart, dass Passagiere, die zwischen dem 1. November 2018 und dem 30. März 2019 mit Baleària reisen, freien Zugang zu den Museen der Stadt haben.
Weitere Informationen, finden Sie auf der Internetseite der Fährgesellschaft:

https://www.balearia.com/wps/portal/balearia/inicio/actualidad/!ut/p/a1/04_Sj9CPykssy0xPLMnMz0vM0Q9OSQWJRZnFm1m4mxkaORt4u3t4mho4egf7OPo5mxl5ehoDFUQiK_APDDQzcDRxMfI2MXMzNjAwIaTfi5CCcP0oVCVoVrgbEFAAcgNYgQEO4GigX5CRY5Gd6akIAKVczlU!/dl5/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/pw/Z7_68G612C0KGHI50AKSLANC62IA5/ren/p=CTX=QCPbalearia_esQCPconocebaleariaQCPactualidadQCPnoticiasQCPcolaboracion_promocionar_ibiza/=/#Z7_68G612C0KGHI50AKSLANC62IA5

Geschwindigkeitskontrollen

In der Gemeinde und dem Stadtgebiet Sant Antoni führt die Polizei künftig verstärkt Geschwindigkeitsmessungen durch. Für diesen Zweck wurde kürzlich ein mobiles Laser-Messgerät angeschafft.
Erste Kontrollen mit dem neuen Gerät in der Avenida Doctor Fleming (das ist die Straße, die vom „Kolubus-Ei-Kreisel“ die Bucht entlang nach Sant Josep führt) ergaben, dass viele Fahrer sich nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 Km/h halten. Die Temposünder erhalten entsprechende Anzeigen.
Die Tempomessungen sollen für die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit – und somit für mehr Verkehrssicherheit sorgen.

Neues Feuerwehrfahrzeug für Formentera

Auf Formentera wurde ein neues Feuerwehrfahrzeug in Dienst genommen. Es soll in erster Linie für die Sicherheit des Hafen La Savina und seiner Umgebung bereit stehen, kann aber auch für andere Einsätze angefordert werden.

Das kleine und wendige Fahrzeug kann 6 Mann Besatzung tragen und verfügt über einen Tank mit 1800 Liter Löschwasser. Zudem ist es mit einer Pumpe ausgerüstet. Zusätzlich zur Löscheinrichtung sind modernste Rettungs– und Bergungs-Ausrüstung an Bord.

Als Besonderheit verfügt das Fahrzeug über eine spezielle Ausrüstung, die bei Unfällen von Batteriebetriebenen Fahrzeugen zum Einsatz kommt. Bei solchen Unfällen sind die Anforderungen an das Rettungsgerät deutlich höher, als bei herkömmlichen Fahrzeugen.
Formentera setzt immer mehr auf e-Mobilität. Durch die zunehmende Zahl der Elektrofahrzeuge steigt auch die Gefahr, dass solche öfter in Unfälle verwickelt werden.

Feiertage für Ibiza & Formentera 2019

Die folgenden regionalen und lokalen Feiertage wird es in 2019 auf Ibiza und Formentera geben:

1. Januar: Neujahrstag
1. März: Día de les Illes Balears (Tag der Balearen)
18. April: Gründonnerstag
19. April: Karfreitag
22. April: Ostermontag
1. Mai: Nationaler Tag der Arbeit
15. August: Maria Himmelfahrt
12. Oktober: Nationalfeiertag Spaniens
1. November: Allerheiligentag
6. Dezember: Tag der Verfassung
25. Dezember: Weihnachten
26. Dezember: Zweiter Weihnachtsfeiertag

Hinzukommen regionale Feiertage der Bezirke/Gemeinden:

EIVISSA

5. August: Nuestra Señora de las Nieves
8. August: San Ciriaco

SANT ANTONI DE PORTMANY

Gemeinde Sant Antoni de Portmany
17. Januar: Sant Antoni
24. August: Sant Bartolomé

Gemeinde Santa Agnès de Corona
17. Januar: Sant Antoni
21. Januar: Santa Agnès

Gemeinde Sant Mateu d`Albarca
17. Januar: Sant Antoni
21. September: Sant Mateu

Gemeinde Sant Rafel
17. Januar: Sant Antoni
24. Oktober: Sant Rafel

SANT JOAN DE LABRITJA

Gemeinden Sant Vicent de sa Cala, Sant Joan, Sant Llorenç und Sant Miquel
24. Juni: Sant Joan
5. August: Nuestra Señora de las Nieves

SANT JOSEP DE SA TALAIA

Gemeinden Sant Josep, Sant Agustí und Es Cubells
19. März: Sant Josep
5. August: Santa María

Gemeinden Sant Jordi und Sant Francesc
23. April: Sant Jordi
5. August: Santa María

SANTA EULÀRIA DES RIU

Gemeinden Santa Eulària, Puig d`en Valls und Jesús
12.Februar: Santa Eulària
5. August: Santa María

Gemeinde Sant Carles de Peralta
12. Februar: Santa Eulària
4. November Sant Carles

Gemeinde Santa Gertrudis
12. Februar: Santa Eulària
16. November: Santa Gertrudis

Tag der Toleranz mit Mozart

Sonntag, 4. November 2018

Konzert „Requiem by Mozart
Mehr als 100 Musiker und Sänger werden auf der Bühne des Messezentrums Eivissa stehen.
Unter anderen:
Orchester: „Ibiza Soul Baroque” (26 Personen)
Marian Roig Tur als Sängerin
Chor: „Ibiza Petit Cor” (26 Personen)
Sowie 4 Solisten: Sopranistin Natalia Perelló, Mezzosopranistin Adriana Mayer, Tenor Vicente Romero und der Bariton Fernando Piqueras
Beginn ist um 12 Uhr und das Konzert dauert etwa eine Stunde.
Der Eintritt ist frei.
(Tickets können im Consell abgeholt werden, oder morgens im Messezentrum Eivissa)

IbizaHEUTE-Verkaufsstelle umgezogen

Der Zeitschriften-Kiosk „Sa Luna” in Santa Eurlària, der zu den Verkaufsstellen von IbizaHEUTE gehört, ist umgezogen.

Ehemals befand sich der Kiosk am Kanonenplatz.
Nun befindet er sich in der Calle Sant Joan, 24 in Santa Eulària.

Wetterwarnung für Ibiza & Formentera

Aufgrund des stürmischen Windes mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h in Böen und der Vorhersage von heftigen Regenfällen mit bis zu 20 Liter pro Quadratmeter und Stunde, gibt das Staatliche Wetteramt „Atmet“ eine amtliche Warnung der Stufe gelb für die Pityusen heraus.
Auch die Wellenhöhe auf dem Meer und an den Küsten wird mit bis zu 4 Metern sehr hoch sein. Somit sind auch küstennahe Gebiete und Schiffe gefährdet.

Überschwemmung in Ses Feixes

Teile von Ses Feixes in Talamanca wurden nach den starken Regenfällen des Wochenendes 26./27. Oktober 2018 überflutet. Auch einige Gebäude waren betroffen. Um die Situation zu entschärfen, wurde eins der Entwässerungs-Tore geöffnet, damit das Wasser abfließen konnte.
Die Ursache für die Überschwemmung ist laut Umweltministerium auf die Bauarbeiten an einem Regenwasser-Auffangbecken in Eivissa zurückzuführen. Im Hafen finden gerade umfangreiche Arbeiten am Entwässerungssystem und einem Becken statt – IbizaHEUTE berichtet im News-Bereich der November-Ausgabe darüber (erhältlich als Print-Ausgabe oder digital über die IbizaHEUTE-App).
Aufgrund der Überschwemmungen verbreitete sich ein übler Gestank in dem Gebiet. Man vermutet, dass er von dem Brack-Wasser stammt, was eh in dem Bereich vorhanden ist. Durch die Überflutung hat es sich jedoch großflächiger verteilt.

Stadtführungen durch Eivissa

Noch bis Ende November finden jeden Dienstag und Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr interessante Stadtführungen durch Eivissa statt.
Dabei werden zu Fuß sehenswerte Orte der Inselhauptstadt besichtigt.
So zum Beispiel: Vara de Rey, Plaza del Parque, Portal Nou, capilla de San Ciriaco, Museo Puget, Kathedrale de Santa María, Es Polvorí und Portal de Ses Taules.

Die vom Consell offiziell qualifizierten Tour-Guides von „Ibiza Free Tours” können auf ihren Touren, die ungefähr zwei Stunden dauern, jede Menge Wissenswertes berichten: Daten und Fakten – aber auch interessante Anekdoten zu den jeweiligen Orten. Die Touren gibt es in spanischer und englischer Sprache. Einige Guides sprechen aber auch Deutsch. Fragen Sie einfach mal nett nach.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gehen Sie einfach zum Treffpunkt der Tour und sprechen Sie einen der Guides von Free Tour an, wann die nächste Führung beginnt.

Treffpunkt ist vor dem „Café Mar y Sol”, am Eingang zum Hafen (La Marina) in Eivissa.
Noch mal die Termine: Bis zum 30. November, jeden Dienstag und Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr.

Übrigens: Bezahlt wird die Tour erst am Ende – einen festen Preis gibt es nicht. Die Teilnehmer können nach der Tour den Betrag geben, der ihnen für die Führung angemessen erscheint. So zeigen Sie dem Guide und seinem Einsatz die passende Wertschätzung.

Weitere Infos unter Telefon: +34 608 557 450

Konsular-Sprechtag auf Ibiza

Das Konsulat von Palma gibt bekannt:
Der nächste Konsular-Sprechtag auf der Insel Ibiza findet am Samstag, 01.12.2018 statt.

Ort: Edificio Polivalente de Cas Serres (Raum 5 im 1.OG), C. de Ernest Ehrenfeld, s/n in Eivissa.

Ausnahmsweise fällt der Konsular-Sprechtag auf einen Samstag, da der Vertreter des Konsulats die Gelegenheit nutzen möchte, um am Nachmittag am Adventskaffee der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde der Balearen auf Ibiza teilnehmen zu können.

Das Konsulat Palma bietet Serviceleistungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung (E-Mail: rk-10@palm.diplo.de bzw. Tel.: 0034 971 707735) an. Termine können nach derzeitiger Planung für den 01.12.2018 zwischen 10 Uhr und 14 Uhr vereinbart werden. Aus organisatorischen Gründen können Besucher ohne vorherige Terminvereinbarung leider nicht bedient werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass Pass– und Personalausweis-Anträge beim Konsular-Sprechtag aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden können. Die Annahme von Kinderreisepass-Anträgen hingegen ist unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. Alter des Kindes) möglich.
Das Konsulat kann keine Rentenberatung anbieten und auch nicht über spanische Rechtsvorschriften Auskunft erteilen.

Alle weiteren Anliegen werden vorab vom Konsulat in Palma vorbereitet und unterschriftsreif mitgebracht.
Außerdem weist das Konsulat darauf hin, dass Serviceleistungen beim Konsular-Sprechtag in bar und passend bezahlt werden müssen, Kartenzahlung oder Vorab-Überweisungen sind leider nicht möglich.

Das Konsulat freut sich über die rege Inanspruchnahme der angebotenen Termine und steht für Fragen gerne zur Verfügung.

IV. Tintenfisch-Gastronomie-Messe

25 Teilnehmer wollen für die Gäste bis zu 8000 Portionen zubereiten – je nach dem, wie viel Tintenfischpeix nostrum“ geliefert werden kann.
Dabei sind traditionelle Rezepte wie „frita de calamar“ (gebratener Tintenfisch mit gebratenen Kartoffeln, Knoblauch, grüner und roter Paprika) aber auch interessante neue Kreationen wie Hamburger oder Pizza mit Tintenfisch.

Neu auf dem Event wird eine spezielle „Währung“ sein, mit dem man Getränke und Speisen bezahlen kann: der „carlino“ – das leitet sich von dem Wort „Carlo“ in Sant Carlo ab. Das Zahlen mit der Spezial-Währung soll das Fest noch besonderer machen.

Als Rahmenprogramm zu den kulinarischen Genüssen aus dem Meer spielen die Musik-Gruppen „Bulesmàfia i es Saligardos“, „Canallas del Guateque“, und zum Abschluss „Ressonadors“

Am 27. Oktober, von 11 bis 21 Uhr
Auf dem Kirchplatz Sant Carlos

Impressionen vom vergangenen Jahr:

http://www.peixnostrum.com/feria-des-calamar/

 

Neue Service-Nummern von Aqualia

Das Wasserversorgungsunternehmen „Aqualia“ hat für seine Kunden ab sofort drei neue Service-Rufnummern eingerichtet. Die Anrufe sollen aus dem spanischen Festnetz, sowie dem spanischen Mobilnetz kostenlos sein.

Folgende Service-Bereiche stehen zur Verfügung:

Kunden-Service: 900 81 40 81
(Erreichbar: Mo. bis Fr. zwischen 8 und 20 Uhr)

Störung: 900 81 40 82
(Erreichbar: Täglich, rund um die Uhr)

Zählerstand: 900 81 40 83
(Erreichbar: Täglich, rund um die Uhr)

Unter der Rufnummer des Kunden-Service stehen telefonisch alle Dienstleistungen zur Verfügung, wie in den Kundenbüros. Z.B. Änderung der Adress- oder Kundendaten, Nutzerwechsel, Rechnungsfragen etc.

Teures Pflaster Ibiza

Urlaub auf den Balearen kostet viel Geld – auf Ibiza und Formentera noch etwas mehr. Laut Umfrage des Fremdenverkehrsamtes Spaniens Turespaña geben Touristen auf den Pityusen mehr aus, als auf den anderen Baleareninseln. Mit durchschnittlich 170 Euro pro Tag – ermittelt für August 2018 – liegen Ibiza und Formentera deutlich über Mallorca (144, 60 Euro) und Menorca (128,35 Euro). Somit sind Ferien auf unseren Inseln etwas exklusiver, als auf dem Rest der Balearen. Zumindest gilt das für die Sommermonate. Im Winter hingegen wandelt sich das Blatt. Da schiebt sich Mallorca an die Spitze.

Schädlingsbekämpfung aus der Luft

Ab Dienstag, dem 23. Oktober 2018, werden aus der Luft rund 4000 Hektar Waldfläche in den Bereichen Sant Joan, Sant Carles und über Ses Salines mit Schädlingsbekämpfungsmitteln besprüht. Die großflächige Aktion soll die unkontrollierte Ausbreitung des Pinienprozessionsspinners verhindern. Die Raupe fügt den Pflanzen immense Fraß-Schäden zu.
Das eingesetzte Insektizid ist laut Umweltministerium ein biologisches Mittel und für Menschen und Tiere vollkommen ungefährlich. Es sind keinerlei Schutzmaßnahmen seitens der Bevölkerung erforderlich.
Auch für Bienen ist der Wirkstoff unkritisch, da er nur für kurze Zeit aktiv ist und nach kurzer Zeit zerfällt.

Flüchtlingsboote auf Ibiza und Formentera

Auf Ibiza und Formentera sind Mitte Oktober 2018 mehrere Flüchtlingsboote angekommen. Sie stammen offensichtlich alle aus Algerien – und sind versehentlich auf den Pityusen gelandet. Ihr eigentliches Ziel war Alicante auf dem spanischen Festland. Jedoch hatten Wind und Strömung die Boote vom geplanten Kurs abgebracht und an die Küsten von Ibiza und Formentera getrieben.
Laut Behörden gaben die illegalen Einwanderer eines der Boote an, umgerechnet zwischen 73.000 und 87.000 Euro für die Flucht gezahlt zu haben. Im Preis enthalten soll das Boot sowie die Logistik für die Überfahrt gewesen sein.

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Sozial-Flohmarkt

Am 16. und 17. November 2018 findet im Hotel Ereso in Es Canar ein Sozial-Flohmarkt statt. Angeboten werden zum Beispiel Möbel und Einrichtungsgegenstände zu sehr […]

 Nach Fährfahrt ins Museum

Baleària und das Rathaus Eivissa haben eine Vereinbarung getroffen, um gemeinsam die Stadt anlässlich des 20-jährigen Bestehens ihrer Erklärung zum Weltkulturerbe zu fördern. Es wurde […]

 Geschwindigkeitskontrollen

In der Gemeinde und dem Stadtgebiet Sant Antoni führt die Polizei künftig verstärkt Geschwindigkeitsmessungen durch. Für diesen Zweck wurde kürzlich ein mobiles Laser-Messgerät angeschafft. Erste […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!