02_allgemein_ENG_120x600

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Die aktuellen News von der Insel

Redaktion nur sporadisch besetzt

Aufgrund der Weihnachtsfeiertage ist unsere Redaktion zwischen dem 25. und 28. Dezember 2017 nur sporadisch besetzt. Das Gleiche gilt für den 1. Januar 2018. Danach sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Weihnachtskarten für´s Krankenhaus

Über 100 selbstgebastelte Weihnachtskarten erhielten die Patienten des Insel-Krankenhauses Can Misses kürzlich als Überraschung. Die Weihnachtsgrüße stammen von Schülern der Schule „CEIP Cas Serres“ in Eivissa.

Die vielen Genesungswünsche und bunten Bilder sollen Weihnachtsstimmung ins Krankenhaus bringen und den Patienten ihren Aufenthalt versüßen.

Kino: „Bo und der Weihnachtsstern“

Passend zur Weihnachtszeit läuft derzeit der KinofilmBo und der Weihnachtsstern“, (spanischer Titel: „Se armó en belén”).

Der animierte Familienspaß erzählt die Weihnachtsgeschichte um Maria, Josef und die Krippe charmant und humorvoll, ohne dabei die Tradition aus den Augen zu lassen. In der Hauptrolle steckt „Bo“, ein neugieriges Eselkind. Eines Tages folgt er einem hellen Stern am Himmel…

Das Programm des Kinos in Eivissa finden Sie im Internet, unter dem Stichwort „Multicines Eivissa“.

Buntes Weihnachtstreiben

In der Vorweihnachtszeit erwacht das Hafenviertel in Eivissa wieder zum Leben. Um den alten Markt (Mercat Vell), an der Rampe zur Festung, finden die nächsten Tage allerlei Aktivitäten statt: Es gibt einen Weihnachtsmarkt, Live Musik, Kinderspiele, kleine Aufführungen – unter anderem des Clowns „Cachirulo“ – und vieles mehr.

Hier finden Sie das komplette Programm.

Sturm „Ana“ wütet

Heute (11. Dezember 2017) fegt das TiefdruckgebietAna“ über die Inseln. Der Sturm weht bis zu 90 Stundenkilometer schnell und erreicht gegen 16 Uhr seinen Höhepunkt. Erst gegen 1 Uhr nachts soll sich das Wetter beruhigen.

Im Laufe der nächsten Stunden ist immer wieder mit Niederschlägen zu rechnen. Der Fährbetrieb ist vorübergehend eingestellt.

Über 57.000 Passagiere

Viele Familien nutzen die beiden Feiertage dieser Woche, um zu verreisen. Das bestätigen auch die Zahlen des Flughafens: über 57.000 Passagiere sind zwischen dem 5. und 10. Dezember 2017 am Flughafen Ibiza unterwegs.

Ein aktuelles Update zu den Winterflügen nach Deutschland finden Sie in unserer Dezember-Ausgabe.

Fähr-Panne und Meteor

In der Nacht vom 6. auf den 7. Dezember 2017 ereigneten sich zwischen Ibiza und dem Festland zwei bemerkenswerte Dinge:

Eine „TrasmediterráneaFähre, die um 23 Uhr von Valencia nach Ibiza aufbrach, hatte auf halber Strecke eine Panne. Zwischen 2 und 5 Uhr morgens fuhr das Schiff mit einem kleinen Notfall-Motor Schleifen, da der eigentliche Antrieb ausgefallen war. Nachdem der Schaden behoben war, lief die Fähre rund drei Stunden verspätet im Hafen Marina Botafoch ein – und hatte auf dem Rückweg erneut eine Panne!

Um 5.22 Uhr sauste zwischen Valencia und den Balearen ein Meteoroid vom Himmel. Die glühende Feuerkugel wurde von einer Sternwarte in Toledo aufgezeichnet. Sie flog mit 140.000 Stundenkilometern zwischen Valencia und den Balearen übers Meer, wo sie schließlich als Meteor – oder auch Sternschnuppe – verglühte.

Gleich zwei Feiertage

Während in Deutschland die Arbeitswoche normal weitergeht, feiern die Ibizenkos gleich zwei Feiertage: den Tag der spanischen Verfassung „Día de la Constitución“ am 6. Dezember und den katholischen „Tag der unbefleckten Emfängnis“ (Inmaculada Concepción), am 8. Dezember.

Hier gibt es eben immer einen Grund zum Feiern. Das bedeutet aber auch, dass an diesen beiden Tagen, also am Mittwoch und am Freitag, die meisten Geschäfte auf der Insel geschlossen sind – auch die IbizaHEUTE-Redaktion.

3 Lastwagen voll Müll…

… sammelten freiwillige Helfer jetzt in der Cala Salada ein. Die Aktion wurde von der Umweltbehörde Sant Antonis organisiert. In der Nebensaison finden immer wieder große Aufräumaktionen an den Stränden und in den Buchten der Insel statt.

Nicht nur an Land finden die Helfer dabei große Mengen von Müll – auch Taucher sind unterwegs und befreien die Buchten von Unrat, Plastik und anderem Abfall.

Kaltes Wochenende

Die Inseln erwartet am Wochenende ein frostiger Temperatursturz. Samstagnacht geht es bereits auf 5 Grad runter, Sonntagsnacht auf 3 – und Montagnacht sogar auf 2 Grad. Tagsüber liegen die Temperaturen zwischen 11 und 15 Grad.

Das feuchte Meeresklima und der Nieselregen machen das Wetter gefühlt noch kälter. Ab Mitte kommender Woche geht das Thermometer langsam wieder nach oben.

Radwege in Eivissa

Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer in der Inselhauptstadt. Derzeit werden auf dem Paseo Vara del Rey und den beiden Straßen Calle Bisbe Torres und Calle Bisbe Cardona in Eivissa Radwege eingezeichnet. Rote Linien und Fahrrad-Symbole signalisieren den Bereich für die Zweiräder, die sich bisher oft durch Fußgänger schlängelten. Und das war für alle gefährlich.

In Zukunft sollen diese neuen Radwege auch mit jenen in der Hafenzone verknüpft werden.

„Spanish Circus“ in Sant Josep

Diesen Samstag, um 20.30 Uhr, findet im Kulturzentrum „Can Jeroni“ in Sant Josep ein humorvolles Cabaret-Spektakel statt. Die Besucher des „Spanish Circus“ erwartet eine bunte Vorstellung mit Sketschen, Cabaret, Tanz- und Zirkuseinlagen.

Die Vorstellung beginnt um 20.30 Uhr und ist gratis. Das „Can Jeroni“ befindet sich in der Calle Sa Talaia, 16.

Musical: Schöne & das Biest

Dieses Wochenende (24. bis 26. November 2017) ist der Musical-KlassikerDie Schöne und das Biest“ auf Ibiza zu sehen. Das Stück wird freitags (21 Uhr), samstags (18 und 21 Uhr) und sonntags (21 Uhr) im Kulturzentrum „Can Ventosa“ aufgeführt.

Das „Can Ventosa“ befindet sich in der Avenida d´Ignasi Wallis, 26, in Eivissa. Der Eintritt beträgt 20 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder von 3 bis 13 Jahren. Mehr Infos erhalten Sie telefonisch unter 971 310 212.

Hunde auf dem Rollfeld

Zwei Hunde sorgten gestern Nachmittag (21. November 2017) für Chaos am Flughafen. Die Tiere tauchten plötzlich auf dem Rollfeld auf.  Der gesamte Flugbetrieb wurde daraufhin sofort eingestellt, das Flughafenpersonal brauchte rund zwanzig Minuten, um die Vierbeiner einzufangen.

Vier Flüge wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen: Zwei befanden sich gerade an der Startbahn und durften nicht abheben. Zwei weitere Maschinen mussten ihren Landeanflug abbrechen und Schleifen über dem Flughafen drehen, bis das Signal zur Landung kam.

Es ist bislang unklar, wie die Tiere auf das Flughafengelände gelangen konnten.

Vara de Rey: Historischer Fund

Erneut brachte eine Baustelle Spuren aus der Vergangenheit hervor: Auf dem Terrain des alten „Cine Serra“, direkt beim Paseo Vara de Rey, wurden die Reste von historischen Beeten und Ackerfeldern entdeckt. Vermutlich stammen sie aus dem 17. Jahrhundert.

Dieser Fund überraschte die Wissenschaftler vor Ort nicht unbedingt, denn noch bis ins 18. Jahrhundert diente das Land unterhalb der Burg den Bauern als Ackerfläche.

Nur ein paar Häuser weiter, in der Avenida d´Ignacio Wallis, stießen Bauarbeiter im März 2016 auf eine Grabanlage mit rund 120 Skeletten aus dem maurischen Zeitalter. Ibizas Erde steckt eben voller Geschichte

Kurzfilm-Abend

Am Samstag, dem 18. November 2017, findet im „Teatro España“ – gelegen an der Hauptstraße durch Santa Eulària – ein Kurzfilm-Festival statt. Verschiedene Filme, meist auf Spanisch, werden ab 17.30 Uhr gezeigt. Um 21 Uhr wird ein Gewinner-Film ausgezeichnet. Der Eintritt ist frei.

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell

 Drei von vier Schiffen illegal

Nicht nur im Bereich der Ferienvermietung von Häusern und Wohnungen wird viel ohne entsprechende Genehmigung angeboten. Auch zahlreiche Schiffsbesitzer machen lukrative Geschäfte ohne entsprechende Papiere. […]

 Sechs Jahre für Feuer-Verursacher

Feuer ist eine der größten Sorgen auf den Inseln. Vor allem im Sommer wird aus einer achtlos weggeworfenen Zigarette, einem Lagerfeuer – oder sogar aus […]

 Bessere Feuerwehr-Präsenz

Bislang gibt es auf Ibiza nur eine einzige Feuerwache, etwas südlich von Sant Rafel, an der Straße Eivissa-Sant Antoni. Nun stehen zwei Neuerungen an: Die […]

Aktuell
  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • Like us on Facebook!