Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Am kommenden Freitag (15. November 2019) wird das spanische Militär ab 10 Uhr eine große Einsatzübung durchführen. Das Flaggschiff der spanischen Marine, der Flugzeugträger „Juan Carlos I“, befindet sich im Rahmen des Manövers „Barearex-19“ mit seinem Geleitzug in den Inselgewässern.
Mit einem Großaufgebot zu Wasser und in der Luft sowie Landeeinheiten wird eine Invasion mit Geiselbefreiung simuliert: Ein Strandabschnitt der Platja d’en Bossa wird erobert und gesichert, um den Truppen der Vorstoß ins Inselinnere zu ermöglichen.
Das Manöver findet in Höhe des Bora Bora / Hotel Ushuaia statt. Interessierte können es am Strand verfolgen, außerdem werden dort und in der Hauptstraße entlang des Strandes, der C/ de Platja d’en Bossa, auf Höhe des Manövers, militärische Ausrüstungen und Einsatzgeräte zu sehen sein.
Beteiligt sind unter anderem drei Helikopter – ein Hughes 500, ein SH3D, ein AB212 – und mehrere Schiffe, darunter Landungsboote mit Fahrzeugen an Bord. Neben den spanischen Soldaten nehmen auch Amerikanische Kräfte an dem Manöver teil.
Um 12 Uhr findet Teil 2 der Übung auf dem Gelände von Sa Coma statt, an der Straße Eivissa-Sant Antoni. Auch hier sind Zuschauer willkommen. In Sa Coma sollen die Spezialeinheiten die „Geisel“ befreien. Im Einsatz sind hier zwei Helikopter, ein „VAMTAC“-Spezialfahrzeug sowie speziell ausgebildete Hunde.
Um 19 Uhr findet schließlich im Kulturzentrum von Jesús eine Konferenz zu den „großen Marinemanövern von 1929“ mit angeschlossener Fotoausstellung historischer Militärübungen aus dem Archiv des Diario de Ibiza statt.
Ab Freitagnachmittag liegt die „Juan Carlos I“ an der Botafoch-Mole. Sie ist dort Teil der parallel aufgebauten Militär-Ausstellung und kann am Samstag (10-13 Uhr) und Sonntag (9-12 Uhr) kostenlos besichtigt werden. Bitte achten Sie darauf, dass Sicherheitskontrollen durchgeführt werden und keine großen Taschen/Rucksäcke mitgenommen werden dürfen. Außerdem gibt es Bereiche, die nicht für Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit geeignet sind.
Das Manöver „Barearex-19“ ist eine komplexe Großveranstaltung, die in der Öffentlichkeit durchgeführt wird und bei der die Balearen zum fiktiven Staat namens „Learnland“ werden. Dargestellt wird eine ethnische Krisensituation mit zwei anderen Nationen, bei der es weitere Eskalationen zu verhindern gilt. Militärische Aktionen sollen deshalb so streng wie nötig aber so zurückhaltend wie möglich durchgeführt werden. Die beteiligten Einheiten wissen jeweils nicht, was auf sie zukommt.

Galerie 1:
https://www.diariodeibiza.es/multimedia/fotos/local/2019-11-12-173328-medio-efectivos-participan-desembarco-infanteria-marina-ibiza.html

Galerie 2:
https://www.diariodeibiza.es/multimedia/fotos/local/2019-11-11-173246-laberinto-portaviones-juan-carlos-maniobras-ibiza.html

Fotos: www.defensa.gob.es

Einsortiert in den Kategorien:

Aktuelle Berichte App-nachrichten