Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Nachdem das Handelsgericht in Madrid vor kurzem Ryanair dazu verurteilt hatte, seine Handgepäckregelung zu ändern, will sich nun auch die Verbraucherzentrale der Balearen dafür einsetzen, dass Handgepäck nicht mehr kostenpflichtig befördert wird.
Ausgangspunkt war die Klage einer Frau, die kein PriorityTicket gebucht hatte und für ihren Rollkoffer in üblicher Handgepäckgröße 20 Euro extra bezahlen musste. Das Gericht gab der Frau Recht und Ryanair musste das Geld erstatten. Da Ryanair die Einspruchsfrist verstreichen ließ, ist das Urteil nun rechtsgültig und dient als Präzedenzfall für weitere Handgepäcksklagen.
Nach Angaben des für Verbraucherrechte zuständigen Generaldirektors der Balearen-Regierung, Félix Alonso, werde man die Bedeutung der juristischen Entscheidung genau analysieren und gegebenenfalls Ryanair-Kunden  dazu animieren, gegen die Gepäckregelung zu klagen. Ryanair lässt der Streit hingegen kalt. Man denke nicht daran, die Gepäckregelung der Airline zu ändern, erklärte ein Firmensprecher.

Einsortiert in den Kategorien:

Aktuelle Berichte App-nachrichten