Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Nirgendwo in Spanien gibt es mehr Fälle von häuslicher Gewalt als auf den Balearen. In den ersten vier Monaten 2019 haben 1338 Frauen nachweislich von ihrem Partner ausgehende Gewalt erlitten. 1202 Fälle wurden zur Anzeige gebracht. Dies sind knapp drei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
Spanienweit gab es pro 10.000 Frauen im Schnitt 16,11 Übergriffe. Auf den Balearen waren es 23,21.

Wichtige Kontakte

Kontakt zum Frauenhaus „Casa de la Dona”:
Edificio de Servicios Sociales Cas Serres
C/ de Cosme Vidal Llàser, s/n
07800 Eivissa
Telefon: 971 19 56 07
E-mail: dona@conselldeivissa.es

Kontakt zur Stiftung „Fundación IReS“: Servicio de Atención social en los Juzgados SASJ
Telefon: 615 880 183
E-Mail: sasjeivissa@fundacioires.org
Edificio dels jutjats
Av. Isidor Macabich n 4, 2. Stock (2a planta)
07800 Eivissa
www.fundacioires.org

Bei häuslichen Gewaltfällen, bei denen man sofort Hilfe braucht:
UFAM (Unidad de Atención a la Familia y Mujer) – Spezial-Einheit der Policía Nacional, die sich um die Opfer bei häuslicher Gewalt, bei Gewalt gegen Frauen und bei sexuellen Straftaten kümmern.
Avenida de la Paz s/n
07800 Eivissa
Telefon: 971 398 831

Oder auch die Notrufnummer 112, von dort wird man dann in die UFAM durchgestellt – auch Männer, die häusliche oder sexuelle Gewalt erfahren. E-Mail: atencionfamiliaymujer@policia.es

Und ein wichtiger Tipp: Die (Not)Rufnummer 016 ist speziell für Misshandlungsfälle geschaltet. Sie hinterlässt keinen Nachweis auf der Telefonrechnung.

Einsortiert in den Kategorien:

Aktuelle Berichte App-nachrichten

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell
  • IbizaHEUTE auf Instagram

  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • IbizaHEUTE auf Facebook

    Facebook Pagelike Widget