Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Ibizas Inselrat (consell insular) hat am Freitagnachmittag (13. März 2020) eine Pressekonferenz über die Corona-Lage gegeben. Dabei wurde einen vorsorglicher Maßnahmenkatalog vorgestellt, um die Verbreitung des Corona-Virus auf der Insel so gut wie möglich zu verhindern. Bis Freitag, 13. März gab es auf Ibiza lediglich einen bestätigten Corona-Fall, einen Zugereisten aus Nord-Italien. Die Inselregierung will mit den Maßnahmen frühzeitig eingreifen.

Im wesentlichen wurden vergleichbare Einschränkungen bestätigt, die gestern bereits auf Balearen-Ebene beschlossen worden sind. Die Balearen-Regierung hatte umfangreiche Schutzmaßnamen beschlossen die das öffentliche Leben stark einschränken:

– Ab sofort werden 60 Personen in der Notrufzentrale 061 Team verstärken, um besorgte Anrufer zu beraten.

– Nahezu alle Kultur- und Sportveranstaltungen werden verschoben oder abgesagt, darunter auch die berühmte RegattaRuta del Sal“.

Sportstätten bleiben geschlossen.

– Ab Montag, 16. März, sind alle öffentlichen Bildungseinrichtungen auf den vier Inseln geschlossen. Rund 200.000 Schüler und Studenten werden mindesten zwei Wochen lang vom Unterricht befreit. Auch die Kindergärten und Vorschulen sind betroffen. Alle Studienreisen sind für die kommenden zwei Monate abgesagt worden.

Gaststätten und Kinos dürfen nicht mehr als 300 Plätze anbieten.

– Das Nachtleben kommt nahezu zum vollständig zum erliegen. Diskotheken und Nachtbars werden heute um Mitternacht geschlossen. Dasselbe gilt für Spielhallen, Casino und Wettbüros.

– Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs werden täglich desinfiziert.

Amtsstuben bereiten sich auf mögliche Arbeit von zuhause aus vor.

– Der Zutritt zu Seniorenresidenzen und Behindertenheimen wird streng kontrolliert. Personen mit Krankheitssymptomen – welcher Art auch immer – dürfen nicht rein. Außerdem wird die Besucheranzahl auf eine Person pro Besuchtem beschränkt.

Beerdigungen werden auf eine maximale Anzahl von 30 Trauernden begrenzt.

Ibizas Inselrat hat alle öffentlichen Veranstaltungen, Konferenzen, Informationsveranstaltungen und Konzerte abgesagt.

Auch die Rathäuser auf den Balearen wurden von Balearen-Präsidentin Francina Armengol aufgefordert, alles zu tun, um ihre Bewohner bestmöglich zu schützen.

Und sie haben bereits reagiert:

Eivissa:

In der Inselhauptstadt werden Plakate geklebt, um die Bevölkerung über die elementaren Maßnahmen zur Vermeidung einer Virusübertragung zu informieren. Es werden spezielle Seifen-/Desinfektionsspender in den Büros von Risikogruppen aufgestellt. Zum Beispiel bei der Polizei und beim Pflegepersonal. Die Bewohner werden aufgerufen, verstärkt ihre Anliegen ans Rathaus über deren Internetseite vorzubringen. Zwei Mal pro Woche wird eine Krisensitzung einberufen, um den aktuellen Stand in Sachen Corona zu erörtern und gegebenenfalls adäquat zu handeln.

Santa Eulària:

Das Rathaus hat alle von der Gemeinde organisierten kulturellen und sportlichen Events abgesagt. Die Bücherei und der Seniorenclub bleiben geschlossen. Außerdem soll der Besucherverkehr in den Ämtern auf das Wesentliche beschränkt werden.

Sant Josep:

In Sant Josep werden die Patronatsfeiern abgesagt. 73 Veranstaltungen sind davon betroffen. Die Bewohner werden aufgefordert, größere Menschenansammlungen zu meiden. Alle kulturellen und sportlichen Events sind gecancelt, die Sporteinrichtungen geschlossen und der Wochenmarkt findet nicht statt.

Sant Antoni:

Die Verwaltung sagt im Prinzip alle Veranstaltungen ab. Sportstätten bleiben geschlossen, Festivals und Märkte finden nicht statt. Selbst die traditionellen Fallas werden nicht gefeiert und das Kino hat auch zu.

Sant Joan:

Das Sepia-Festival wird nicht stattfinden und der Sonntagsmarkt ausgesetzt. Die Patronatsfeier in Sant Vicent de sa Cala findet ebenfalls nicht statt.

Die Lage in den Gemeinden wird auf deren Webseiten aktuell bekanntgegeben. Links finden Sie hier:

https://www.ibiza-heute.de/category/firmenverzeichnis/gemeinden/alle-zeigen-inselregierung/

 

 

Einsortiert in den Kategorien:

Aktuelle Berichte App-nachrichten