Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Ein Unwetter hat gestern auf Ibiza und Formentera größere Schäden angerichtet. Durch den starken Wind wurden Straßen überschwemmt und Bäume entwurzelt. Sie beschädigten parkende Autos, Gebäudeteile, Markisen sowie Strom- und Telefonkabel. Boote rissen sich los, besonders in La Vila und Santa Eulària. Die Schiffe wurden zum Teil stark beschädigt, zum Teil sogar fast gänzlich zerstört, etwa, wenn sie von den Wellen immer wieder gegen Felsen geschlagen wurden – wie am Paseo Marítimo in Santa Eulària. Am Strand von Talamanca wurden rund zehn Boote zwischen drei und acht Metern Länge mit Wucht an den Strand gespült.

Wegen des starken Windes von bis zu 70 Stundenkilometern und vier Meter hohen Wellen war Formentera sechs Stunden lang vom Schiffsverkehr abgeschnitten: Er wurde zwischen 11.30 und 18 Uhr komplett eingestellt. Mehr als 50 Personen warteten im Hafengebäude auf die nächste Fähre, die schließlich um 18 Uhr auslaufen konnte. Die Fähren nach Ibiza erreichten den sicheren Hafen teilweise mit erheblichen Verspätungen von bis zu drei Stunden.

Manche nutzten das Wetter allerdings auch für ungewöhnliche Touren. So paddelten ganz Sportliche mit ihrem Kajak durch die überschwemmten Straßen an der Platja d’en Bossa.

Für heute ist wieder Regen und Gewitter angesagt.

Einsortiert in den Kategorien:

App-nachrichten Tagesaktuell

Ihr direkter Zugang zu News und Service

Aktuell
  • IbizaHEUTE auf Instagram

  • Aktuelles Magazin

    Aktuelles Magazin
  • IbizaHEUTE auf Facebook

    Facebook Pagelike Widget