Mietwagen vergleichen auf Deutschlands grtem Mietwagen-Preisvergleich

Ibiza HEUTE Ibiza Nachrichten, tägliche News, Ibiza Urlaub, Reise, Live Webcam, Ibiza Wetter, aktuelle Termine, Events, Ibiza Adressen, Ibiza Informationen, Ibiza Clubs, Szene, Kleinanzeigen, Reportagen, Service

Am 28. April wurde das spanische Parlament gewählt – das war die landesweite Wahl für die Zentralregierung in Madrid gewesen und hat nichts mit den Regionalwahlen am 26. Mai zu tun, an denen auch nicht-spanische Inselresidente teilnehmen dürfen. IbizaHEUTE berichtet in der aktuellen Mai-Ausgabe detailliert über die Kandidaten und Konzepte für die Insel.

Die Spanienwahl ist nun abgeschlossen und man hofft, endlich wieder ein regierungsfähiges Parlament stellen zu können.
Spaniens Premierminister Pedro Sánchez ist mit seiner Sozialistischen Arbeiterpartei (PSOE) klarer Sieger der Wahl. Keine andere Partei hat auch nur annähernd viele Stimmen bekommen. Für eine absolute Mehrheit reichen die erzielten 28,7 Prozent der Wählergunst (123 Sitze) aber trotzdem nicht. Sánchez braucht auch nach dieser Wahl Koalitionspartner.

Die Konservativen der Partido Popular (PP) haben dagegen mit nur 16,7 Prozent ein historisch schlechtes Ergebnis eingefahren und werden lediglich mit 66 Abgeordneten im Parlament vertreten sein. Bei den Wahlen 2016 waren es noch 136.
Die rechtsextreme Partei Vox wurde von 10,3 Prozent der Spanier gewählt und schafft mit 24 Kandidaten erstmals den Sprung ins Parlament.

Es zeichnet sich erneut eine komplizierte Regierungsbildung ab. Denn selbst mit den 42 Sitzen der Linkspartei Unidas Podemos (14,3 Prozent ), als alleinigem Koalitionspartner, wird keine regierungsfähige Mehrheit möglich. Dafür wären 176 Sitze nötig.

Das Zünglein an der Waage könnten somit wieder die Kleinstparteien spielen. Aber gerade diese hatten die jetzigen Neuwahlen provoziert, da sie den diesjährigen Haushaltsentwurf von Sánchez ablehnten.

Das Wahlverhalten auf den Pityusen entspricht in etwa dem in Restspanien. Auch auf den Inseln wurde mehrheitlich die PSOE gewählt.

Einsortiert in den Kategorien:

Aktuelle Berichte App-nachrichten