Ibiza Stadt Wetter 28°C Ibiza-Stadt Sonntag, 14.07.2024
Leserservice Werbung Ansprechpartner

Balearen: Eleonoren-Falken auf Höhenflug

Ibiza News

Eleganter Flug der Falken auf Futtersuche. Eine Quelle sind die kleinen Sperrlingsvögel. Foto: GOIB

Sie sind elegante Flieger, die Eleonoren-Falken. die auch auf Ibiza ihre Sommerheimat haben. Sie überwintern vorwiegend auf Madagaskar. Ihre Reviere haben sie den Routen und Zeiten der kleinen Zugvögel angepasst, die ihre Hauptbeute sind. Nach dem Durchzug der Zugvögel leben sie vorwiegend von Insekten.

Nach zehn Jahren haben Experten des Umweltministeriums 2022 erstmals wieder die Eleonoren-Falken auf den Balearen gezählt und 820 Exemplare gesichtet. Das sind weniger als bei früheren Zählungen, aber die Biologen erklären das mit der natürlichen Fluktuation und einem Großteil nistender Vögel, die sie nicht erfasst haben.

Die meisten Kolonien der mittelgroßen Falken auf den Balearen, die im Mittelmeerraum von den griechischen Inseln bis zur Küste Marokkos vorkommen, wurden auf Mallorca gesichtet. Am dichtesten besiedelt ist Ibiza. Hier wurden 141 Exemplare auf der Insel Tagomago nordöstlich Ibizas und 112 im Südwesten auf Es Vedrà und Vedranell gezählt. Am Vedrá haben die Biologen Jahre zuvor rund 400 Vögel erfasst, doch das Ministerium ist nicht beunruhigt, sondern glaubt, dass viele Exemplare diesmal nicht entdeckt wurden, weil sie in Felsspalten nisten. In Es Amunts, der Bergregion im Nordwesten vom Kap Nunó (Sant Antoni) bis Sant Joan, haben sie 68 Falken gesichtet.

Die mittelgroßen Falken brüten in den unzugänglichen Felsen der Inseln. Foto: GOIB

Im Prinzip gehen die Biologen davon aus, dass die Anzahl der Falken, die auf den Inseln der Balearen ihre Jungen aufziehen, gleichgeblieben ist. Sie kommen im Frühjahr aus Madagaskar und bleiben bis zum Herbst. In dieser Zeit befinden sich auch viele der kleinen Sperrlinge auf den Balearen, von denen sich die Falken vorzugsweise ernähren.