Ibiza Stadt Wetter 14°C Ibiza-Stadt Freitag, 1.03.2024
Leserservice Werbung Ansprechpartner

Ibizas Gemeinden feiern den Tag des Touristen

Ibiza News

Volkstanz und Ausflüge zeigen die kulturellen Vorzüge Ibizas am Donnerstag, dem Tag der Touristen. Plakat (Ausschnitt): Consell de Ibiza

Ibiza ehrt die Urlauber. Zum Tag des Touristen am Donnerstag, 21. September, zeigen sich die fünf Gemeinden mit Wanderungen, traditionellem Tanz und Musik und einem Angebot an lokaler Gastronomie von ihrer besten Seite. Wir beginnen mit Santa Eulària und Sant Antoni.

Santa Eulària: Ausflüge mit Anmeldung

Das Rathaus Santa Eulàrias organisiert fünf Ausflüge durch die Gemeinde gratis, für die man sich jedoch unbedingt anmelden muss: unter Telefon 677 561 176 oder per Email an turisme@santaeularia.com.

Die Ruta del Río führt um 18.30 und 20.30 Uhr am Fluss entlang, Treffpunkt auf der Plaza de España.

Eine andere Tour: zwischen 10 und 13 Uhr im Minizug von Bucht zu Bucht. Treffpunkt an der Haltestelle Cala Llonga und an der Plaza de España in Santa Eulària.

Eine Tour auf E-Bikes führt von 10 bis 13 Uhr von Es Canar nach Sant Carles. Treffpunkt: Platz in Es Canar.

Außerdem werden Paddle-Surf in der Cala Llonga von 16 bis 18 Uhr angeboten oder zur gleichen Zeit ein Ausflug im Glass-Bottom-Boat in Es Canar. Aber wie gesagt: unbedingt anmelden.

Plakat: Rathaus Santa Eulària

Das Völkerkundemuseum auf dem Puig de Missa lädt von 10 bis 14 und 17.30 bis 20 Uhr zum Tag der Offenen Tür. Wer Can Ros nicht kennt, der Besuch ist empfehlenswert.

Alle sind herzlich eingeladen ab 21 Uhr zu musikalischen Darbietungen und Ball Pagès: auf der Plaza España in Santa Eulària, in der Cala Llonga und auf der Promenade in Es Canar. Die Zuschauer können anschließend lokale Köstlichkeiten probieren.

Sant Antoni: Botanischer Garten und Kunst

Sant Antoni bietet Eintrittskarten gratis für einen Besuch des Bibo-Parks, des Botanisch-Biotechnologischen Gartens am Donnerstag und am Freitag. Führungen finden von 10.30 bis 19 Uhr stündlich statt. Die Karten verteilt die Touristeninformation am Passeig de Ses Fonts in Sant Antoni.

Um 11 Uhr startet ein Ausflug per Boot an der Nordküste entlang.

Im Faro de Ses Coves Blanques wird von 18 bis 21 Uhr die Ausstellung “Re-velar” von Marcela Gutiérrez eröffnet. Bis 30. September. Zum Sonnenuntergang dann traditioneller Tanz in Caló des Moro. Sitzen kann man auf den von Sandra Gordillo künstlerisch gestalteten Bänken.

Morgen, Mittwoch, folgt das Programm in Eivissa, Sant Josep und Sant Joan.