Ibiza Stadt Wetter 14°C Ibiza-Stadt Freitag, 1.03.2024
Leserservice Werbung Ansprechpartner

Weitere Bojenfelder für Yachten vor Ibiza geplant

Ibiza News

In der Talamanca-Bucht ankern in der Saison zahlreiche Boote – und oft zerstören ihre Anker die kostbaren Seegras-Wiesen. Foto: MBA

Die Regionalregierung der Balearen und die spanische Zentralregierung haben die Schaffung von sieben neuen Bojenfeldern für Ibiza vereinbart. Sie bieten Booten Ankermöglichkeiten, ohne die Seegraswiesen zu schädigen.

Das Abkommen wurde am 23. Mai unterzeichnet, also vor den Landtagswahlen. Ob diese Pläne umgesetzt werden, dürfte von der kommenden Regierung und der für den 1. Juli geplanten Übergabe des Küstenamtes an die Balearen abhängen. Die Ökobojen sind Teil des Posidonia-Dekrets zum Schutz des empfindlichen und für die Wasserqualität wesentlichen Neptungrases.

Hier ankern Schiffe an Bojen in der Bucht von Espalmador, der kleinen Insel zwischen Ibiza und Formentera. Foto: MBA

Derzeit sind zwei Bojenfelder für Porroig und Cala d’Hort in Arbeit. Sie sollen im Sommer 2024 fertig sein. Die neuen sieben könnten entsprechend im Sommer 2025 zur Verfügung stehen und zwar in den Buchten: Benirràs, Cala Bassa, Cala Salada, Cala Vedella, Es Xarco, Portinatx und Talamanca.

 

In diesem Sommer (Startdatum ist noch nicht bekannt) können Yachten die Bojenfelder in Ses Salines auf Ibiza und Caló de S’Oli und S’Espalmador auf Formentera nutzen. Reservierungen online hier